505 Games kooperiert mit den neuen Typhoon Studios

Für ein Multi-Plattform-Projekt.

Wie Publisher 505 Games mitteilt, kooperiert man mit den in Montreal ansässigen Typhoon Studios.

Dort wird an einem noch unangekündigten Multi-Plattform-Projekt gearbeitet. Das Ziel der Entwickler ist, Spiele zu entwickeln, bei denen ihr maßgeblich die Handlung bestimmt.

Gegründet wurden die Typhoon Studios unter anderem von Creative Director Alex Hutchinson, der zuletzt noch bei Ubisoft Montreal für Far Cry 4 und Assassin's Creed verantwortlich war.

Weiterhin mit dabei sind Technical Director Yassine Riahi (Batman-Arkham-Reihe, Deus Ex: Mankind Divided) sowie Executive Producer Reid Schneider, einer der Gründer von WB Game Montreal (Batman: Arkham Origins).

"Als wir das Projekt gesehen haben, das Alex, Yassine, Reid und das Team bei Typhoon entwickeln, haben wir sofort die Gelegenheit beim Schopf gepackt, Teil davon zu werden", sagt Neil Ralley, Präsident von 505 Games. "Wir sind immer auf der Suche nach innovativen Spielen und Entwicklern, und dieses Spiel hier passt perfekt dazu. Wir freuen uns sehr drauf, Typhoon beim Umsetzen ihrer Vision zu unterstützen."

Bei Amazon gibt es derzeit eine 3-für-2-Aktion mit Spielen und Filmen. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading