Es hat etwas länger gedauert, als erwartet, doch nun ist Patch 5.4 auf den Servern gelandet und damit hat auch das "Hoher Einsatz"-Event begonnen. Selbiges ist sozusagen der Überbegriff, unter dem der neue und zeitlich begrenzte Spielmodus "Der Raubzug", die zugehörigen Hoher Einsatz Herausforderrungen sowie die neuen kosmetischen Gegenstände rund um den Wildcard-Skin zusammengefasst werden.

Was euch beim neuen Spielmodus erwartet und welches Spielprinzip dahintersteckt, das klären wir nachfolgend auf dieser Seite. Übrigens ist bislang noch nicht bekannt, welcher Zeitraum mit "zeitbegrenzt" gemeint ist. Üblicherweise sind es aber mehrere Wochen, solange es zu keinen großen Problemen mit dem Spielmodus kommt.

Was ist das Ziel im Getaway-Modus?

Das Spielprinzip ist relativ simpel, verspricht aber durchaus interessante und lustige Runden. Grundsätzlich handelt es sich um einen ein 4er-Squad-Modus. Sprich: Ihr tretet zusammen mit drei weiteren Spielern als Team gegen andere Vier-Mann-Teams an.

Gekämpft wird hier nicht nur rein ums Überleben, sondern um vier Juwelen in Form eines blauen Diamant-Lamas. Die Klunker liegen allerdings nicht einfach so in der Gegend herum, sondern sind in Tresore eingeschlossen, die an zufälligen Stellen über der Karte abgeworfen werden. Euer Job ist es, einen der Safes zu erreichen, ihn zu knacken und das Juwel zu einem Fluchtfahrzeug in der Nähe zu schaffen. Die ersten vier Teams, denen das gelingt, haben gewonnen. Klingt relativ einfach, doch natürlich ist das nicht.

Fortnite_Getaway_Gameplay_1
Die Safes landen per Ballon irgendwo auf dem Spielfeld.

Die erste Schwierigkeit ist es, das Juwel in die Finger zu bekommen. Die Safes werden kurz nach dem Abspringen der Spieler zu Spielbeginn an zufälligen Stellen auf der Karte als Vorratslieferung abgeworfen (häufig entlang des Kreises der ersten Sturmzone), wobei die exakten Landepunkte bereits bei Matchbeginn für alle Spieler auf der Karte markiert werden. Ihr könnt also sofort sehen, wo die Party stattfindet. Euer Team muss sich dann nur noch entscheiden, ob es direkt einen Abwurfpunkt ansteuern oder ob es zuvor noch nach Ausrüstung und Waffen suchen will. So oder so könnt ihr davon ausgehen, dass die Tresore immer hart umkämpft sind, da jedes Team den Gegner davon abhalten will, am Schloss herumzufummeln.

Solltet ihr es ungehindert zum Safe schaffen, wartet schon das nächste Problem: Es dauert ganze zehn Sekunden, bis der Tresor geöffnet ist und ihr euch das Juwel greifen könnt. In dieser Zeit muss der Spieler, der den Safe knackt, logischerweise von seinen Mitstreitern beschützt werden, denn die Konkurrenz wird ihm die ganze Aufmerksamkeit (und jede Menge Kugeln) schenken. Fallen an günstigen Stellen sowie errichtete Strukturen sind für die Diebesaktion quasi unerlässlich.

Fortnite_Getaway_Gameplay_2
10 Sekunden bis der Safe auf ist - Die Panzerknacker wärend beeindruckt, der Fortnite-Zocker hockt dagegen auf heißen Kohlen.

Noch ein wichtiger Punkt zu den Juwelen: Es befinden sich zu jeder Zeit vier Juwelen auf der Karte. Sollte ein Team mit einem Klunker erfolgreich entkommen oder geht ein Juwel im Sturm verloren, wird direkt ein neuer Safe über der Karte abgeworfen, um die Anzahl wieder aufzufüllen.

Die Flucht zum und mit dem Fluchtfahrzeug

Schafft ihr es, ein Juwel einzusammeln, ist der Kampf aber noch lange nicht vorbei. Im nächsten Schritt müsst ihr das Diebesgut zu einem Fluchtwagen schaffen. Davon gibt es - anders, als von den Juwelen - lediglich vier Stück im gesamten Match. Drei der Fluchtwagen tauchen bereits relativ früh im Spiel auf, ein Vierter kommt kurz vorm Finale noch nachgezuckelt. Auch die Fluchtwagen werden für alle Spieler auf der Karte markiert, ihr könnt daher davon ausgehen, dass euch Teams ohne Juwelen auf dem Weg zu den Fluchtfahrzeugen abfangen wollen.

Verstärkt wird die Jagd nach Juwelenträgern durch die Tatsache, dass man nach dem Aufheben eines Juwels für 30 Sekunden wie ein Leuchtfeuer auf der Karte für alle anderen Spieler markiert wird. Außerdem hat das Tragen eines Juwels auch ein paar zusätzliche Auswirkungen - positiv sowie negativ. Wer ein Juwel mit sich herumschleppt, läuft grundsätzlich 10 Prozent langsamer, was es für andere Teams einfacher macht, die Flüchtigen einzuholen. Im Gegenzug regeneriert das Juwel bei seinem Träger Lebensenergie und Schilde. Auch bei der Flucht dürften Strukturen die wichtigsten Hilfsmittel sein, um den Juwelenträger zu schützen. Ihr müsst nur darauf achten, nicht alle Materialien zu verpulvern - ihr braucht nämlich am Ende noch ein paar.

Fortnite_Getaway_Gameplay_3
Das blaue Lama auf dem Rücken ist das Diebesgut, dass es zu sichern gilt.

Habt ihr es zu einem Fluchtwagen geschafft, muss ihn der Juwelenträger als finale Stufe noch betreten. Eigentlich selbstverständlich, doch es ist nicht so einfach, wie man denken mag, denn der Fluchtwagen - ein keiner Bus - schwebt einige Meter über dem Boden. Den Höhenunterschied muss man mit Gebäudeteilen und Rampen ausgleichen. Wer alle Materialien bereits bei der Flucht verheizt hat, ist dem Ziel so nah und doch so fern. Stellt also sicher, dass ihr unterwegs genügend Ressourcen sammelt.

Es wird sicherlich Spielstrategien geben, die darauf basieren, dass sich die anderen Teams erst einmal die Köpfe bei den Safes einschlagen, um ihnen dann bei der Flucht die Beute abzujagen. Genauso dürften Gebäude eine wichtige Rolle beim Sichern der Tresore und bei der anschließenden Flucht werden. Übrigens befinden sich im Tresor nicht nur die Juwelen, sondern noch weitere Gegenstände (Munition, Waffen etc.), die euch beim Kampf behilflich sein werden.

Hier ein erster kurzer Einblick in den neuen Spielmodus. Die neue Waffe ist ebenfalls zu sehen.


Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:


Besondere Mechaniken im Raubzug-Modus

Um die Raubzüge etwas anzheizen und den Spielfluss besser zu gestalten, gelten im Raubzug-Modus ein paar spezielle Regeln:

  • Direkt bei Matchbeginn werden 12 besondere Vorratslieferungen via rotem Fallschirm abgeworfen. Darin findet ihr vorrangig Waffen mit hoher Reichweite und andere Item wie den neuen „Greifer“. Im Falle des Greifers sind diese Vorratslieferungen die einzige Möglichkeit, an die neue Waffe im Raubzug-Modus heranzukommen.
  • Alle Waffen, die ihr im Raubzug-Modus findet, entsprechen mindestens seltener Qualität (oder besser).
  • Der "Greifer" und die Fahrzeuge (Einkaufswagen und ATKs) sind die einzigen Gegenstände, mit denen ihr eure Mobilität verbessern könnt. Es gibt keine Risse, Taschenrisse, Sprungflächen und so weiter.
  • Im Raubzug-Modus baut ihr 50% mehr Ressourcen ab.
  • Im Raubzug-Modus werden eure Siege, Kills und Niederlagen gezählt. Epische Siege werden aber nicht mit Regenschirmen belohnt.

Was hat "der Raubzug"-Modus mit dem "Hoher Einsatz"-Event zu tun?

Wie erwähnt, bringt Epic mit Patch 5.4 nicht nur den neuen Modus ins Spiel, sondern baut gleich ein komplettes Event drumherum. Dazu gehören unter anderem die High Stakes Herausforderungen, die es zusätzlich zu den normalen wöchentlichen Herausforderungen gibt.

Fortnite_High_Stakes_Event

Diese Aufgaben drehen sich einzig und allein um den neuen Getaway-Modus und sollen die Spieler dazu animieren, reichlich Safes zu knacken. Für das Event und den neuen Spielmodus gibt es extra designte kosmetischen Items, in dessen Mittelpunkt der neue Wildcard-Skin steht. Selbiger ist ein schicker weißer Anzug mit schwarzen Handschuhen und weißer Vollgesichtsmaske mit einem Kartenspiel-Symbol darauf.

Fortnite_high_stakes_herausforderungen_Skin

Die Maske hat verschiedene Stile (Pik, Karo, Herz, Kreuz) und es gibt reichlich Zubehör für den Skin wie beispielsweise einen Geldkoffer-Rücken, ein Brechstangen-Erntewerkzeug oder einen Tresor-Fallschirm. Selbige könnt ihr euch entweder im Shop für V-Bucks kaufen oder ihr bekommt sie als Belohnung für die High-Stakes-Herausforderungen.

Fortnite_High_Stakes_Skin_Maske_Stilwahl
Eine Maske, vier verschiedene Stile.

Anzeige

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Editor Eurogamer.de

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Mehr Artikel von Markus Hensel

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Wie beliebt ist Fortnite auf der Switch tatsächlich?

Auf "fast der Hälfte" aller Konsolen installiert.

Fortnite Patch Notes 6.20: Update bringt Halloween-Event "Albträume"

Neue Gegner und Waffen, Änderungen am Sturm, wiederverwendbarer Fallschirm und mehr.

Neueste

Fortnite: Alle Tontauben abschießen - Karte mit allen Schießständen

Wo ihr die Tontaubenschießstände findet und wie ihr die drei Punkte erreicht.

Fortnite: Alle Woche 8-Herausforderungen und wie ihr sie löst

Tontauben abschießen, Stuntpunkte sammeln, mit einer Fischtrophäe tanzen, Greifer benutzen und mehr

Thronebreaker: The Witcher Tales verkauft sich nicht so gut wie erhofft

Gescheiterter Testballon für GOG-com-Exklusivität?

Taktik, Terror und Trottel in den 20 spannendsten Minuten Shooter, die ihr heute sehen werdet

Update: Neue Karte und Waffen-Looting auf den Live-Servern von Hunt: Showdown erhältlich!

Werbung