Mit großen Schritten neigt sich Season 5 dem Ende zu, zeit, für den Endspurt. Der kommt diesmal mit etwas Verspätung, da sich Patch 5.4 bis zum Donnertag verzögert hat. Nachdem das Update auch nicht gerade ein kleiner Happen war (neuer Spielmodus Raubzug, die Hoher Einsatz-Herausforderungen, eine neue Waffe und mehr), ist es durchaus verständlich, dass man die wöchentlichen Herausforderungen lieber um einen Tag auf den Freitag (07. September) verschoben hat.

So oder so, Woche 9 hat endlich begonnen und eine neue Ladung wöchentliche Herausforderungen warten darauf, von euch in Angriff genommen zu werden. Drei dieser Missionen stehen wieder allen Spielern kostenlos zur Verfügung. Wollt ihr jedoch die komplette Sammlung von sieben Herausforderungen spielen, benötigt ihr zwingend den Battle-Pass. Als Belohnung winken euch Battle-Sterne, mit denen ihr euren Pass aufstufen könnt oder, fall der Pass bereits die maximale Stufe erreicht hat, Erfahrungspunkte.

Welche Herausforderungen euch in der aktuellen Woche erwarten und wie ihr sie am besten lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite. Sollte euch noch eine Aufgabe aus einer anderen Woche fehlen: Hier geht’s zu den Lösungen von Woche 8, Woche 7, Woche 6, Woche 5, Woche 4, Woche 3, Woche 2 und Woche 1.

Fortnite: Alle Herausforderungen in Woche 9 im Überblick

Ehe es zu um die Lösung der aktuellen Herausforderungen geht, hier zunächst ein Überblick auf alle anstehenden Aufgaben. Tipp: Wenn ihr auf eine Aufgabe in der Tabelle klickt, landet ihr direkt bei der entsprechenden Stelle der Lösung):

Herausforderung Benötigte Menge Belohnung Kategorie
Füge Gegnern Schaden mit Explosionswaffen zu
500 Punkte 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free Pass)
Erhalte in einem Einkaufswagen oder Allradkarren Stuntpunkte
150.000 Punkte 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free Pass)
Folge der Schatzkarte aus Shifty Shafts (schwer)
1 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Kostenlos (Free Pass)
Phase 1: Durchsuche eine Truhe bei Haunted Hills
1 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Besuche verschiedene Steinköpfe
7 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Eliminierungen mit Sturmgewehr (schwer)
5 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass
Eliminiere Gegner bei Tomato Temple (schwer)
3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass

Fortnite: Füge Gegnern Schaden mit Explosionswaffen zu

Falls euch diese Aufgabe irgendwie bekannt vorkommt, dann täuscht euch euer Gefühl nicht. Bereits in Woche drei dieser Season gab es den Auftrag, drei Gegner mit explosiven Waffen umlegen. Diesmal müsst ihr sie allerdings nicht zwingend damit umpusten, sondern lediglich 500 Schadenspunkte austeilen, was erheblich leichter ist. Wie bei der Kill-Aufgabe könnt ihr alle Waffen für diese Herausforderung verwenden, solange sie nur in irgendeiner Weise explodieren (Raktenwerfer, Granatwerfer, Granaten, Haftgranate und so weiter).

Wir raten euch, die Waffe zu verwenden, mit der ihr am besten zurechtkommt oder das zu verwenden, was euch gerade zur Hand ist. Habt ihr die Wahl, nehmt den Raketenwerfer für mittlere bis große Distanzen - er ist von allen Waffen am einfachsten zu bedienen und haut am meisten Schaden raus. Es sollte auch nicht allzu schwierig sein, ein Exemplar in epischer oder legendärer Qualität in die Finger zu bekommen. Geht ihr lieber näher an eure Feinde heran, nehmt Granaten oder den Granatwerfer.

Wollt ihr die Aufgabe möglichst schnell erledigen, solltet ihr euch Gegner bei den üblichen Hotspots suchen - bei Tilted Towers ist immer etwas los, bei Pleasant Park gibt es in dieser Woche unvorsichtige Truhenjäger und Tomato Tempel ist das Ziel für die ortsbezogenen Kills, weshalb es sich hier gleich doppelt lohnt.

Besonders einfach wird die Aktion, wenn ihr euch mit Freunden zu einem Duo oder Squad zusammenschließt. So könnt ihr eure Ausrüstung und Kills teilen. Natürlich könnt ihr euch auch absprechen und euch ohne Team-Up gegenseitig ins Visier nehmen. Wir raten euch dazu, die Aufgaben einfach so beim normalen Zocken mitlaufen zu lassen. Früher oder später (wohl eher früher) erledigt sich die Herausforderung von ganz allein.

Fortnite: Erhalte in einem Einkaufswagen oder Allradkarren Stuntpunkte

Abseits der doch oftmals relativ ähnlich ausfallenden Challenges gibt es immer wieder besonders lustige und unorthodoxe Aufgaben wie eben diese hier. Sowohl die mit Season 5 eingeführten Golfkarts als auch die weniger beliebten, aber immer noch ulkigen Einkaufswagen standen bereits im Fokus mehrere Herausforderung. Diesmal gilt es, einem der zwei Vehikel ein paar haarsträubende Stunts abzutrotzen, um so insgesamt 150.000 Trickpunkte zu sammeln. Das klingt erst einmal nach einer riesigen Menge, ist aber schnell erreicht, wenn man weiß, was man tun muss. Die Kurzform: Baut euch große Rampen und nutzt Risse, um durch die Luft zu fliegen.

In unserem Guide Fortnite: Stuntpunkte erhalten erfahrt ihr weitere wertvolle Tipps und Tricks, wie ihr diese Mission rasch und weitestgehend problemlos abschließen könnt.

Fortnite_Trickpunkte

Schatzkarte aus Shifty Shafts folgen (schwer)

Läuft alles in gewohnten Bahnen, wird das die letzte Schatzkarten-basierte Sternsuche in Season 5. Zum krönenden Abschluss schickt man euch in die Bergbauanlage von Shifty Shafts. Die Mine am südwestlichen Rand der Karte ist zwar nicht besonders groß, doch dafür gibt es unzählige Schächte und Stollen auf mehreren Ebenen, die die Suche nach der Karte nicht gerade einfacher machen.

Selbige muss dann ja auch noch richtig gedeutet werden, um das Versteck des Battle-Stern in der Spielwelt zu finden. Solltet ihr bei der Aufgabe etwas Unterstützung benötigen oder wollt ihr einfach nur direkt wissen, wo der Stern zu finden ist, dann schaut auf der Seite Fortnite: Schatzkarte Shifty Shafts vorbei, dort haben wir die Herausforderung Schritt für Schritt gelöst.

Fortnite_Schatzkarte_Shifty_Shafts_4

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:

Stufe 1: Truhe bei Haunted Hills suchen

Fortnite_Truhen_Woche_9

In Woche 7 haben wir zum ersten Mal die Variation der Truhensuche vorgesetzt bekommen, bei der es nicht sieben Truhen an einem bestimmten Ort zu finden gilt, sondern jeweils eine Truhe an verschiedenen Orten. Offensichtlich hat man gefallen an dem System gefunden, denn in Woche 9 erwartet euch erneut diese Art der mehrstufigen Truhensuche.

Die Suchaktion beginnt diesmal mit in Haunted Hills und führt euch - sobald ihr dort eine Kiste durchwühlt habt - zum nächsten Ort. Das Ganze bedeutet zwar erheblich mehr Laufarbeit auf der Karte, doch dafür müsst ihr nicht jeden einzelnen Stein innerhalb einer Stadt umdrehen, um eine noch nicht geöffnete Truhe zu finden. Es hat also Vor- und Nachteile.

Zu welchen Orten euch die Truhensuche in Woche 9 führt und wo ihr eine Truhe finden könnt, das erfahrt ihr auf der Seite Phase 1: Suche eine Truhe bei Haunted Hill - Woche 9.

Verschiedene Steinköpfe besuchen

Erinnert ihr euch noch an die Schatzsuche in Woche 6? Die mit den Steinköpfen? Genau um diese steinernen Gesellen geht es bei dieser Herausforderung. Nun sollt ihr aber nicht mehr ihren Blickrichtungen folgen, sondern den Steingesichtern einen Besuch abstatten. Insgesamt sieben verschiedene Statuen sollt ihr dafür abklappern - mehr gibt es davon auch gar nicht.

Könnt ihr euch noch an alle Positionen der Steinköpfe Erinnern? Wenn nicht, schaut auf der Seite Fortnite: Steinköpfe besuchen - Karte mit allen Fundorten vorbei. Dort findet ihr eine Karte mit allen Fundorten sowie einer genaueren Beschreibung aller sieben Fundorte.

Fortnite_Steinkoepfe

Fortnite: Eliminierungen mit Sturmgewehr (schwer)

Fünf Gegner sollt ihr in dieser Woche mit dem Sturmgewehr umpusten. Das ist wohl die denkbar einfachste Aufgabe, die man in Fortnite vor die Nase gesetzt bekommen kann, denn die Gegnerjagd gehört fest zum Programm und das Sturmgewehr ist quasi die Standardwaffe dafür. Nachdem die Knarre nicht mal besonders selten zu finden ist, gibt es auch aus dieser Richtung keine Hindernisse.

Wollt ihr die Aufgabe möglichst schnell erledigen, gelten dieselben Tipps, wie bei der "explosive Waffen"-Herausforderung: Sucht euch Gegner bei Hotspots oder den Anlaufgebieten für die dieswöchigen Herausforderungen. Wir empfehlen Tomato Tempel, dass der Austragungsort für die ortsbezogene Kill-Herausforderung ist.

Ihr könnt auch außerdem mit euren Freunden zu einem Duo oder Squad zusammenschließen und so Ausrüstung und Kills teilen. Natürlich könnt ihr euch auch absprechen und euch ohne Team-Up gegenseitig ins Visier nehmen. Habt ihr es nicht besonders eilig mit der Aufgabe, lasst sie einfach so beim normalen Zocken mitlaufen. Früher oder später (wohl eher früher) erledigt sich die Herausforderung von ganz allein.

Fortnite: Eliminiere Gegner bei Tomato Temple (schwer)

Es ist noch gar nicht lange her, dass das kleine beschauliche Tomato Town im Nordosten der Karte dem neuen Tomato Temple weichen musste. Falls ihr euch die neue Tempelanlage noch nicht genauer angesehen habt, bekommt ihr in dieser Woche die Chance dazu, denn die ortsbezogene Kill-Herausforderung findet genau hier statt.

Drei Gegner sollt ihr im Tomatentempel erledigen. Wie immer spielt es keine Rolle, mit welcher Waffe ihr das macht, doch nachdem es auch noch die "Sturmgewehr-" und "explosive Waffen"- Herausforderungen gibt, könnt ihr gleich an zwei oder drei Aufgaben gleichzeitig arbeiten.

Wenn ihr es besonders eilig mit der Herausforderung habt, solltet ihr einen aggressiven Spielstil an den Tag legen. Landet einfach direkt in Tomato Temple, sucht euch etwas zu ballern und Ausrüstung und legt euch dann auf die Lauer. Wollt ihr es etwas lässiger angehen, könnt ihr einfach normal zocken und ab und zu beim Tempel vorbeischauen, um den einen oder anderen Gegner aufs Korn zu nehmen. So oder so ist die Aufgabe in dieser Woche nicht besonders schwierig.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Fortnite Patch-Notes: Update 5.41 bringt neue "Taschenburg"

Der große Bruder der Taschenfestung ist im Spiel.

Es gibt bald eine Fortnite-Version von Monopoly

Demnächst: Fortnite - der Flammenwerfer.

Fortnite: Patch-Notes für Update 5.40 startet Event „Hoher Einsatz“

Außerdem: Der neue und zeitlich begrenzte Spielmodus "Der Raubzug" und die neue Waffe "Greifer".