Pokémon Go: Beta für Pokestop-Vorschläge startet bald

Zuerst in Brasilien und Südkorea.

Niantic führt bald einen Betatest für Pokestop-Vorschläge in Pokémon Go durch.

Trainer erhalten damit die Möglichkeit, neue Standorte für das Spiel einzureichen.

Zunächst ist die Beta auf Trainer mit Level 40 (Kinderkonten sind ausgeschlossen) in Brasilien und Südkorea beschränkt. Später wird das Programm auf andere Länder ausgeweitet.

"Trainer, die diese Voraussetzungen erfüllen, können Poketops vorschlagen, indem Sie Fotos und Beschreibungen der entsprechenden Standorte einreichen", heißt es. "Alle eingereichten Vorschläge werden von den erfahrenen Benutzern im Ingress-Projekt Operation Portal Recon (OPR) überprüft."

Nähere Infos zu den Regeln und weitere Infos zum Einreichen findet ihr hier.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der kommende Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading