Es dauert nicht lang, bis euch Shadow of the Tomb Raider die ersten Herausforderungen entgegenwirft. Hierbei handelt es sich um kleine Miniaufgaben, die jeweils auf einen Ort beschränkt sind und im weitesten Sinne so etwas wie Sammelmissionen darstellen. Ihr müsst mehrere Exemplare irgendeiner Sache finden, von Unterwasserpflanzen über Vogelfedern bis hin zu Totems. In den meisten Fällen reicht es, diese Objekte einzusammeln, doch gelegentlich müsst ihr auch geringfügig mit ihnen interagieren: Truhen müsst ihr öffnen, Figuren abschießen, Haken von der Decke reißen und so fort.

Ruft ihr die Übersicht eines Gebietes auf, seht ihr, wie viele Herausforderungen euch dort erwarten. Das Problem: Die jeweilige Aufgabe beginnt immer erst dann, wenn ihr bereits ein Objekt gefunden bzw. auf die vorgeschriebene Art damit interagiert habt. Da allerdings längst nicht immer ersichtlich ist, was ihr womit zu tun habt, kommt es in hübscher Regelmäßigkeit vor, dass ihr an Herausforderungen vorbeirauscht oder sie nur "versehentlich" aktiviert.

Immerhin: Bei den meisten Herausforderungen haben die Entwickler mehr Objekte im Spiel verteilt, als ihr für den Abschluss benötigt. Das macht die ganze Sache oft etwas weniger knackig, aber noch lange nicht leicht.

Damit euch das nicht passieren kann, habe wir auf dieser und den folgenden Seiten alle dieser kleinen Aufträge für nebenbei aufgelistet und gelöst. Ihr erfahrt, welche und wie viele Herausforderungen es in den verschiedenen Orten gibt und wo ihr sie abschließt. Wollt ihr mehr über eine spezifische Aufgabe erfahren, müsst ihr lediglich auf den entsprechenden Link klicken.

Alle Herausforderungen in Shadow of the Tomb Raider

Natürlich gibt es in Laras Abenteuer noch viele weitere Nebenbeschäftigungen:

Shadow of the Tomb Raider: Alle Herausforderungs-Gräber

Shadow of the Tomb Raider: Alle Nebenmissionen

Shadow of the Tomb Raider: Flöte in der Dunkelheit - Alle Todesflöten-Schnitzereien zerstören

Die erste Herausforderung erwartet euch in den Ruinen von Cozumel - und selbst diese Aufgabe könnt ihr schnell verpassen, da zu diesem Zeitpunkt noch unklar ist, bei welchen Elementen in der Spielwelt es sich um Dekoration handelt und mit welchem man tatsächlich interagieren kann. Stellt sich raus: Diese blauen Masken? Jupp, die können weg.

1. Jägermond
Sobald ihr den Bereich zu Beginn der Höhle mit dem hüfthohen Wasser erreicht (in dem ihr auch ein Wandgemälde entdeckt), müsst ihr dort auf der gegenüberliegenden Seite ein wenig Gerümpel aus dem Spalt ziehen. Nachdem ihr unter der Falle direkt dahinter durchgeschlüpft seid, solltet ihr sofort nach oben schauen: Dort seht ihr, wie eine Todesflöte an einem Seil baumelt. Zerballert sie mit einem Pfeil.

Shadow_Tomb_Raider_Todesfloete_1

2. Jägermond
Bereits unmittelbar nach der ersten erwartet euch schon die zweite Todesflöte. Habt ihr nämlich den schmalen Durchgang rechts hinter der ersten Flöte zurückgelegt (wo euch auch ein paar Ratten entgegenkommen), steht ihr plötzlich in einem größeren Raum, in der Mitte viel Wasser, an beiden Seiten Ruinen. Springt dort auf die untere Ebene der rechten Ruine und lauft diese etwa bis zur Mitte, wo ihr auf der rechten Seite einen Durchgang entdeckt. Dort könnt ihr die Wand an der linken Seite nach oben klettern. Geht dort sofort erneut nach links und schaut nach oben, um euer Ziel zu entdecken.

Shadow_Tomb_Raider_Todesfloete_2_1
Shadow_Tomb_Raider_Todesfloete_2_2

3. Jägermond
Habt ihr den schier endlosen Unterwassertunnel durchquert und euch am Ende durch die Felsspalte nach oben gequetscht, dreht ihr euch im Trockenen sofort um 180 Grad und werft einen Blick auf das Holz- und Stahlgerümpel am Wasser, zwischen dem eine Flöte baumelt.

Shadow_Tomb_Raider_Todesfloete_3

4. Jägermond
Habt ihr den unterirdischen Tempel entdeckt, seid über die drei Plattformen auf die andere Seite gesprungen und habt dort den Holzwagen durch die Öffnung geschoben, um ein Gegengewicht zu erzeugen, seid ihr der Todesflöte schon ganz nach. Steigt nun die wenigen morschen Stufen links des Durchgangs hinauf, durch den ihr den Wagen geschoben habt, und springt von dort auf die erste Plattform, danach in einem riesigen Satz auf die zweite. Von hier aus könnt ihr bereits die gegenüberliegende Ebene entdecken. Wenn ihr in diese Richtung schaut, könnt ihr etwas rechts auch die blaue Maske baumeln sehen. Ein präziser Schuss - weg ist sie.

Shadow_Tomb_Raider_Todesfloete_4

5. Jägermond
Wenn ihr erstmals ein Seil aufgespannt habt und damit auf die andere Ebene gehangelt seid, weicht ihr dort einer Falle aus und springt am Ende des Pfades auf eine Plattform, wodurch eine andere nach oben fährt und sich dort verkeilt. Von eurer Position aus bleibt euch daher nichts anderes übrig, als an die Wand gegenüber zu springen, euch mit der Axt darin zu verkeilen und nach oben zu klettern. Dort schaut ihr sofort steil nach oben, um an einem Holzbalken die letzte Todesflöte zu erspähen.

Shadow_Tomb_Raider_Todesfloete_5

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Anzeige

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

HerausragendNintendo Labo: Fahrzeug-Set - Test: Wasser, Land und Luft

Und es ist immer noch die beste Pappe der Welt.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Telltale entlässt den Großteil seiner Mitarbeiter

The Walking Dead und andere Projekte stehen vor dem Aus.

Fortnite Shop 22.9. - Heute im Angebot: Walküre-Outfit mit Zubehör

Außerdem: Schärpenfeldwebel & Grillgeneral-Outfit, Battle-Pass-Stufen, Cliffhanger-Spitzhacke und mehr

Werbung