Auch wenn ihr die verborgene Stadt Paititi bereits recht früh im Spielverlauf von Shadow of the Tomb Raider entdeckt, habt ihr zu diesem Zeitpunkt noch längst nicht die Möglichkeit, dem Ort alle seine Geheimnisse zu entlocken. Es dauert beispielsweise bis zur Hauptmission Die Rebellion lebt, bis ihr in die Rebellenhöhle bzw. Schädelhöhle gelangt. Dort könnt ihr neben dem gleichnamigen Basislager mit Uchu plauschen, der die Nebenmission Das Königshorn für euch parat hat.

Der Tag von Etzlis Krönung rückt immer näher, und für dieses Ereignis werden drei rituelle Gegenstände benötigt: das Amulett des Retters, der Meisterbogen sowie das Königshorn. Bis auf das Horn sind bereits alle Objekte vorhanden, und um das letzte sollt ihr euch nun kümmern, da Uchu gerade alle Hände voll zu tun hat.

Shadow_Tomb_Raider_Koenigshorn_1_1
Shadow_Tomb_Raider_Koenigshorn_1_2

Mit Kabil sprechen

Dafür sollt ihr dem Instrumentenmacher Kabil einen Besuch abstatten. Ihr bekommt noch die Warnung mit auf dem Weg, dass es sich bei ihm wohl um einen sehr mürrischen Kerl handeln würde. Seine Frau Abra wisse aber seine Knöpfe zu drücken. Gut zu wissen.

Ihr findet den Mann im nordwestlichen Teil der Stadt am markierten Punkt. Kaum nähert ihr euch seiner Behausung, beginnt eine kurze Sequenz, in deren Verlauf ihr von den grausamen Praktiken des Kults erfahrt. Sie fanden heraus, dass er für die Herstellung des Königshorn verantwortlich ist, und vergifteten zur Strafe seine Pflanzen. Nun ist seine Frau ernsthaft erkrankt, weshalb der zweite Sohn, Cualli, auf dem Markt nach Medizin Ausschau hält. Zeit, ihm bei diesem Vorhaben zu unterstützen.

Zum Markt gehen

Der Markt ist nur ein paar Meter südlich des Wohnhauses und auf der Karte markiert, ihr seid also im Nullkommanichts vor Ort. Vor den Stufen am Westeingang steht eine Frau, die ihr ansprecht. Sie berichtet euch davon, wie Cualli von einem Kultisten namens Chimalli festgenommen und inhaftiert wurde. Offenbar hat der Knabe versucht, ein Heilmittel zu stehlen.

Shadow_Tomb_Raider_Koenigshorn_2

Cualli finden

Cualli befindet sich im höher gelegenen westlichen Teil Paitits. Schleppt euch ein paar Stufen nach oben, dann gelangt ihr schließlich an einen schwarz gekleideten Kultisten vor neben einem Haus, der vor einer Holzzelle Wache schiebt - und euch klipp und klar seine sehr extreme Meinung darüber verrät, wie man mit Kindern wie Cualli zu verfahren habe. Schluck. Er lässt jedoch auch den Namen Yamil fallen, eure nächste Zielperson.

Mit Yamil sprechen

Die Nebenmission lässt euch ordentlich durch die Gegend gondeln, aber immerhin ist euer nächster Stopp nur wenige Meter entfernt. Macht auf dem Absatz kehrt und lauft in die entgegengesetzte Richtung, wo ihr eine spielende Kindergruppe findet.

Shadow_Tomb_Raider_Koenigshorn_3

Das Messer beschaffen

Yamil hat das Messer seines Vaters, einer Schlangenwache, gemopst und verloren. Ihr sollt es nun wiederbeschaffen, was geradezu lächerlich schnell erledigt ist. Zieht euch die Wand vor den Knirpsen hoch und sammelt den Gegenstand oben auf, dann wäre das auch erledigt.

Das Messer zu Yamil zurückbringen

Nun, da die Wadenbeißer in Laras Schuld stehen, spannt sie die Jungs sofort ein, um die Wache abzulenken.

Cuali befreien

Sobald der erzürnte Chimalli den Kindern hinterherwetzt, könnt ihr Kabils Jungen aus seiner Gefangenschaft befreien. Er gibt euch die Kräuter und verkrümelt sich anschließend zu seinen Freunden in die Höhle.

Shadow_Tomb_Raider_Koenigshorn_4

Zu Kabil zurückkehren

Also dann: Kehrt zu Kabil zurück, damit ihr seiner kranken Frau endlich die dringend benötigte Medizin geben könnt. Nach einem kurze Anflug von Großkotzigkeit fängt sich der Kerl auch schnell wieder, und drückt Lara das Königshorn in die Hand.

Das Horn zu Uchu in die Schädelhöhle bringen

Das müsst ihr nun nur noch zu Uchu zurückbringen, um die Mission zu beenden - und direkt die nächste aufs Auge gedrückt zu bekommen: die Nebenmission Amulett des Retters.

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Nebenmissionen

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Werbung