Castlevania: Symphony of the Night und Rondo of Blood erscheinen offenbar für PS4

Danke, gerne!

Offiziell ist das hier noch nicht, aber die eigentlich recht zuverlässige koreanische Behörde für Alterseinstufungen von Videospielen hat ein Spiel namens Castlevania Requiem: Symphony of the Night and Rondo of Blood für PS4 unter die Lupe genommen.

Hier findet ihr den Eintrag, der auf ein Re-Release der beiden gemeinhin als beste Castlevanias gehandelten Titel. Mehr Infos sind der Seite allerdings nicht zu entnehmen.

1
Allein das Bild schon ...

Rondo of Blood erschien 1993 in Japan auf der PC Engine CD und fand sich später auf der PSP in Remake-Form als 2,5D-Remake Castlevania: The Dracula X Chronicles wieder. Über Symphony of the Night muss man wohl nichts Großartiges mehr sagen: Ein Meilenstein der PSOne-Ära. Die Frage, ob sich dieses Spiel auf der heute angekündigten PlayStation Classic wiederfindet, ist damit wohl beantwortet, auch wenn natürlich noch nicht klar ist, ob Castlevania: Requiem überhaupt den Weg in den Westen findet.

Ich wäre in jedem Fall wieder an Bord. Rondo habe ich nie durchgespielt und Symphony kann man nicht auf genügend Plattformen haben. Konami darf gerne auch eine Switch-Version ankündigen, wenn sie schon dabei sind.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading