Habt ihr San Juan im Rahmen der Hauptmission Via Veritas erreicht, schleift euch Abby direkt zu Beginn zu ihrer Freunden Sara. Nach dem kurzen Gespräch könnt ihr den Kerl im schwarz/grün karierten Hemd neben Sara ansprechen, Guillermo, bei dem es sich um einen ihrer Kollegen handelt.

Von ihm erhaltet ihr die einzige Nebenmission in Mission von San Juan. Allerdings hat es diese auch wirklich in sich und ist mindestens zwei- bis dreimal so umfangreich wie die meisten gewöhnlichen Nebenquests in Shadow of the Tomb Raider. Das wird jetzt ein ordentlicher Ritt.

Er vermisst seine Kollegin und Freundin Isabela. Seitdem er vergangene Nacht einen heftigen Streit mit ihr hatte, ist sie spurlos verschwunden. Er vermutet, dass sie sich auf die Suche nach einer geheimen Krypta gemacht haben könnte und dabei womöglich verunglückt ist.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_1_1
Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_1_2

Eure Aufgabe ist es nun, Isa aufzuspüren. Eure erste Spur: Ein blinder alter Mann namens Manu. Er könnte offenbar mehr wissen.

Den Friedhof erkunden

Folgt der Markierung zum Friedhof im nördlichen Teil von San Juan, wo ihr mit der älteren Frau neben den Kindern sprecht. Sie ist ganz offensichtlich ein bisschen abgedreht, kann euch aber Hinweise bezüglich zu Isas Aufenthaltsort geben. Offenbar hat sie "das Kreuz zerbrochen, indem sie raufgeklettert ist".

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_2

Die Kinder überreden zu gehen

Sprecht nun die Knirpse an, um sie vom Kreuz zu verscheuchen, das Isabella umgestoßen hat. Manu scheint ihnen einige Flausen in die kleinen Köpfe gesetzt zu haben, aber Lara weiß, wie sie mit ihnen umzugehen hat. Sie stellen euch ein kleines Rätsel, das ihr zu lösen habt.

Den versteckten Schatz finden

Ihr findet den Schatz hinter einem im Schatten liegenden, trockenen Brunnen auf der Südwestseite des Friedhofs gegenüber des Eingangs der Bibliothek.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_3_1
Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_3_2

Zu den Kindern zurückkehren

Habt ihr den Schatz ausgebuddelt, müsst ihr ihn nur noch zurück zu den Kindern bringen, damit sie zufrieden von dannen ziehen. Sprecht danach erneut mit der alten Frau, um den Stein wieder aufzuheben.

Sie weist euch zudem auf das Kreuz hin, das Hinweise bzgl. Isas Verschwinden liefern könnte. Untersucht es, dann erfahrt ihr folgende kryptische Beschreibung:

Blicke durch mich hindurch und du wirst den Weg finden.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_4

Dem Weg der Kreuze folgen

Mit diesem Hinweis ist auch ein neuer Suchradius auf euer Karte aufgetaucht. Ihr könnt dort auf zwei verschiedene Arten hingelangen: Entweder geht ihr über die Brücke beim Basislager Missionstor, über die ihr auch zu Beginn der Hauptmission gefahren seid, die euch nach San Juan führte. Alternativ könnt ihr auch zu Guillermo zurückkehren und von der Klippe hinter ihm ein Seil auf den Pfeiler oben rechts neben den großen Steinköpfen schießen, um euch hinüberzuhangeln.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_5

So oder so erreicht ihr schließlich eine Gabelung, an der ihr euch entweder für den Weg links weiter nach oben oder einen kleinen Seitenpfad nach rechts unten entscheiden können. Wir wählen letzteren und springen dort über den schmalen Abgrund hinweg auf die andere Seite.

Das letzte Kreuz untersuchen

Nun erkennt ihr vor euch bereits das letzte Kreuz. Achtung: Kurz bevor ihr es erreicht, findet ihr linker Hand den Eingang zu einer Höhle (in der ihr auch ein Überlebensversteck findet). Kommt ihr dieser zu nahe, fallen euch womöglich ein paar Wölfe an. Meidet oder häutet sie, eure Entscheidung.

Drückt an der Nordseite des Kreuzes das kleine Steinkreuz im Podest, um den Zugang zu einer geheimen Krypta freizulegen. Tja, es hilft ja alles nichts: Diese müsst ihr nun untersuchen.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_6

Isabella finden

Betretet die Krypta und dreht euch im Inneren sofort nach links, um dort am Boden das Artefakt Der Auserwählte (Dokument) zu finden.

Lauft danach ein paar Meter geradeaus, bis ihr an einen Abhang gelangt. Hängt euch hier an die Kante vor euch, sodass ihr die Strickleiter hinabsteigen könnt. Geht hier in den stockfinsteren Bereich unterhalb des Felsens, unter dem ihr euch hindurchzwängt. Dahinter wackelt ihr noch ein paar Schritte geradeaus, ehe ihr an eine Kletterwand springt. Steigt diese hinab und seilt euch so weit wie möglich hinab. Euer Seil ist zwar nicht ansatzweise lang genug, doch dafür könnt ihr euch so in der Luft baumelnd jetzt einfach nach unten ins Wasser fallen lassen.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_7

Steigt hier aus dem Wasser und sprecht mit Isabella, die neben dem Sarkophag liegt. Sie hat sich offenbar den Knöchel verstaucht/gebrochen/whatever, kann die Ruine jedenfalls nicht ohne fremde Hilfe verlassen. Und genau diese Hilfe holt ihr jetzt.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_8

Die Ruinen verlassen

Da ihr nicht denselben Weg zurückgehen könnt, den ihr gekommen seid, muss wohl ein anderer Ausgang her. Öffnet aber vorher noch schnell den Sarkophag, um die Überreste: Kantus vergoldete Weste zu bergen.

Zwängt euch nun durch das Loch im unteren Teil der Wand gegenüber von Isabella. Macht danach ein paar Schritte. Haltet euch hier zunächst rechts, wobei ihr auf den wegbrechenden Boden achten solltet. Dahinter findet ihr das Artefakt Tagebuch eines Gläubigen (Dokument) an der Wand.

Springt danach zurück und geht diesmal links entlang. Dort entschlüsselt ihr auf der linken Seite das Artefakt Huascar, der Zusammenführer.

Danach drückt ihr euch durch den enorm schmalen Spalt in der Wand links des Wandgemäldes, wo ihr ein an einen Felsen gelehntes Skelett entdeckt. Daneben: das Artefakt Anmaßung (Dokument).

Geht danach am Felsen vorbei und springt am Abgrund in Richtung der gegenüberliegenden Ebene. Werft in der Luft eure Hakenaxt, um nicht in die Stacheln zu stürzen. Schwingt euch rüber, geht um die Kurve und schaut dort direkt beim Durchbruch in der Wand zum Holzkreuz: daneben findet ihr das Artefakt Reinen Herzens (Dokument).

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_9_1
Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_9_2

Krabbelt nun die Kletterwand rechts davon nach oben und stoßt euch von deren oberen Ende hoch zum Durchgang. Hier könnt ihr zwar direkt geradeaus weitergehen, aber auch links einen sportlichen Satz über einen Abgrund machen. Tut letzteres, um dahinter das Artefakt Radschloss-Pistole (Relikt) in einer Box aufzuspüren.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_10

Danach springt ihr zurück und haltet euch diesmal rechts. Achtet auf den morschen Boden, der nachgibt, wenn ihr darüberlauft. Kurz danach erreicht ihr einen Torbogen, der ins Dunkle führt; links davor steht eine weiße Figur links an an der Wand, die nur schwer zu erkennen ist. Achtung: Vor dieser befindet sich eine Falle im Boden, die ihr am besten erkennt, wenn ihr euren Überlebensinstinkt benutzt.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_11

Geht an der Falle vorbei und zum Hebel vor euch in einem Tierschädel. Bevor ihr diesen aktiviert, geht ihr in die Nische hinter der Wand des Tierkopfes, in der ihr das Artefakt Dämonen (Dokument) entdeckt.

Aktiviert nun den Hebel, um den Durchgang links hinten freizulegen. Geht dort an die Kante und macht einen kräftigen Satz nach vorn. Mit eurer Hakenaxt schwingt ihr euch auf die andere Seite. Dort müsst ihr nur noch die Barriere mit einem Seil aus dem Durchgang reißen und an der Kletterwand dahinter nach oben und zum Ausgang der Krypta krabbeln.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_12

Zu Guillermo zurückkehren

Nun, tut genau das. Überraschenderweise ist die Nebenmission dann aber immer noch nicht zu Ende - noch lange nicht. Stattdessen schickt euch Guillermo noch einmal zum berüchtigten Manu.

Mit Manu sprechen

Den findet ihr nicht allzu weit entfernt. Lauft die Treppen zum Platz hinauf und haltet euch dort rechts, dann findet ihr ihn bei ein paar Kindern.

Den Eingang zum Grab finden

Anhand Manus vager Hinweise müsst ihr nun das örtliche Herausforderungsgrab aufspüren. Geht dafür zurück zu Guillermo und folgt dem Weg rechts von ihm zum Basislager Flussufer. Hüpft dort über die Holzbrücke auf der rechten Seite, haltet euch geradeaus und geht über die nächste Brücke. Hier geht ihr links an der Ruine nach Norden, entzündet das Basislager Turmruinen, und folgt dem Weg dahinter bis zum großen Teich, in den ihr springt.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_13

Schwimmt darin der Markierung eurer Karte folgend bis in den schmalen Kanal nach Süden.

Shadow_Tomb_Raider_Mysterien_Mission_14

An dessen Ende steigt ihr wieder aus dem Wasser und gelangt an eine Lichtung. Hier findet ihr linker Hand das Artefakt Letzte Worte (Dokument) auf dem Boden. Danach geht ihr noch ein paar Meter, bis Lara ein penetranter Geruch in die Nase steigt.

Die Stele untersuchen

Nun gilt es, das hiesige Grab zu untersuchen. Werft dafür einen Blick auf unseren Guide Shadow of the Tomb Raider: Herausforderungsgrab Durstige Götter, Flutbecken.

Zu Manu zurückkehren

So, damit hättet ihr es aber nun wirklich geschafft: Kehrt ein letztes Mal zum Auftraggeber zurück. Der sichtlich gerührte Manu schenkt euch zum Dank noch das Artefakt Schädel (Relikt), dann ist diese längste aller Nebenmissionen endgültig Geschichte. Puh.

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Nebenmissionen

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Werbung