Abonnenten von PlayStation Now können Spiele nun auch runterladen

Wenn ihr nicht streamen möchtet.

Sony hat PlayStation Now um eine Download-Funktion ergänzt.

Wenn ihr die Spiele nicht streamen möchtet, könnt ihr sie nun auf eure PS4-Festplatte runterladen.

Das gilt für "hunderte" Spiele und neu aufgelegte PS2-Klassiker. Mit dabei sind PS4-Titel wie Bloodborne, God of War 3 Remastered, Sniper Elite 3, Dirt Rally und der Landwirtschafts-Simulator 17.

Mit den Spielen könnt ihr alle Funktionen des PlayStation Networks nutzen und sie in einer Auflösung von bis zu 4K mit 5.1-Surround-Sound abspielen.

Läuft euer Abo aus, verliert ihr natürlich den Zugriff darauf. Beachtet auch, dass Spielstände nicht automatisch übertragen werden. Beim Streaming werden Spielstände innerhalb der PS-Now-App abgespeichert. Spielt ihr von der Festplatte aus, müsst ihr den Spielstand manuell runterladen.

Wollt ihr euren Streaming-Spielstand mit einem runtergeladenen Spiel verwenden, müsst ihr ihn erst mal in den Onlinespeicher von PS Plus hochladen und dann aus der Cloud auf die Festplatte laden.

Darüber hinaus könnt ihr ein Spiel bereits via Streaming starten, während es im Hintergrund auf eure Festplatte geladen wird. Voraussetzung ist natürlich eine entsprechend gute Internetverbindung.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading