Capcom bringt Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy auf weitere Plattformen.

Anfang des kommenden Jahres erscheinen Umsetzungen für Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC.

Ursprünglich wurde die Trilogie 2013 für iOS und ein Jahr später dann für den 3DS veröffentlicht.

Die neue Version enthält natürlich Artworks, die an HD-Geräte angepasst sind. Einen Eindruck davon vermittelt euch der Trailer.

Ihr Debüt gab die Reihe im Jahr 2001. Alle drei in der Trilogie enthaltenen Titel erschienen vor 2004 für den Game Boy Advance und später auch für den DS.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.