Fortnite auf der PS4 unterstützt ab heute Cross-Platform-Play mit Xbox One, Switch und anderen Plattformen

Beta startet heute.

Sony hat seine Meinung im Hinblick auf Cross-Platform-Play mit anderen Plattformen geändert. Zumindest erst mal in Bezug auf Fortnite.

Wie das Unternehmen mitteilt, läuft ab heute eine Beta dieser Funktionen auf der PS4.

Im Zuge dessen wird es möglich sein, gegen Spieler auf PlayStation 4, Android, iOS, Switch, Xbox One, Windows und Mac anzutreten.

"Gründliche Tests während der Beta sollen sicherstellen, dass Crossplay-Spiele auf der PlayStation optimal funktionieren", schreibt Sonys John Kodera. "Dabei wird das Nutzererlebnis im Hinblick auf technische und soziale Aspekte evaluiert."

"Für SIE bedeutet dies große strategische Änderungen, und die Umsetzung wird nun in verschiedenen Teilen des Unternehmens geplant", ergänzt er. Wir werden der Community so bald wie möglich genauere Informationen zur Verfügung stellen, darunter Genaueres zum Zeitplan der Beta und was dies für andere zukünftige Titel bedeutet."

Anfang September hatte Sony-CEO Kenichiro Yoshida noch betont, dass die "PlayStation der beste Ort zum Spielen" sei.

"Ich glaube, dass Fortnite im Zusammenspiel mit der PlayStation 4 das beste Spielerlebnis für die Nutzer bietet", sagte er. "Das ist unsere Überzeugung. Tatsächlich haben wir bereits einige unserer Spiele für Cross-Platform mit PC und einigen anderen geöffnet. Wir entscheiden abhängig davon, was das beste Nutzererlebnis ist. Das ist unsere Denkweise in Bezug auf Cross-Platform."

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading