Nach dem Erfolg von Nintendos Mini-NES und Mini-SNES springt Sony mit der vor kurzem vorgestellten PlayStation Classic auf den gleichen Zug auf. Damit bringt das Unternehmen die allererste PlayStation in kleiner Fassung zurück. Hier lest ihr alles, was wir bislang über die PlayStation Classic wissen und was die Mini-Konsole technisch auf dem Kasten hat. Ihr erfahrt mehr zum Release-Termin, den enthaltenen Spielen, dem Preis und wo ihr die Konsole vorbestellen könnt, was bereits möglich ist.

PlayStation Classic: Release-Termin

Sony hat die PlayStation Classic erstmals am 19. September vorgestellt. Als Release-Termin nennt das Unternehmen den 3. Dezember 2018. Damit erscheint die Classic-Version auf den Tag genau 24 Jahre nach der Veröffentlichung des Originals - zumindest in Japan.

PlayStation Classic vorbestellen

Vereinzelt ist die PlayStation Classic bereits vorbestellbar. Nach Angaben von Sony ist die Mini-Konsole limitiert. Wie viele Stückzahlen tatsächlich produziert werden, ist allerdings nicht bekannt. Wer ernsthaftes Interesse daran hat und zum Release eine haben möchte, sollte also über eine Vorbestellung nachdenken.

1

PlayStation Classic: Die Spiele

Insgesamt 20 Spiele werden auf der PlayStation Classic vorinstalliert sein. Während Nintendo bei seinen Mini-Konsolen sofort das komplette Line-up bekannt gab, stehen bei der PlayStation Classic bislang nur folgende Spiele fest:

  • Final Fantasy 7
  • Tekken 3
  • Ridge Racer 4
  • Jumping Flash
  • Wild Arms

Die komplette Liste wird das Unternehmen natürlich im Vorfeld der Veröffentlichung verraten. Diese werden dann in unserer Liste ergänzt, damit ihr alles im Überblick habt. Welche Spiele würdet ihr sonst gerne darauf sehen? Nutzt die Kommentarfunktion und lasst es uns wissen.

Wie bei Nintendos Mini-Konsolen ist es nachträglich nicht möglich, die PlayStation Classic um weitere Spiele zu ergänzen. Zumindest nicht auf offiziellem Weg.

PlayStation Classic: Der Preis

Wenn die Konsole im Dezember erscheint, liegt der empfohlene Verkaufspreis bei 99,99 Euro. Im Lieferumfang enthalten sind neben der PlayStation Classic noch zwei klassische Controller. Und die sind wirklich klassisch, denn sie entsprechen dem ursprünglichen Design, kommen also ohne Analog-Sticks und ohne Vibrierfunktion aus. Ebenso erhaltet ihr ein HDMI-Kabel, ein USB-Kabel und eine Bedienungsanleitung dazu. Um ein USB-Netzteil müsst ihr euch selbst kümmern. Da reicht aber zum Beispiel das eures Handys.

2

PlayStation Classic: Auflösung und Output

Die PlayStation Classic nutzt einen HDMI-Output, damit ihr sie problemlos mit modernen Fernsehern verwenden könnt. Die Auflösungen sind für manche aber womöglich enttäuschend. Maximal ist eine Auflösung von 720p möglich, außerdem werden 480p unterstützt.

PlayStation Classic: Gewicht und Maße

3

Die PlayStation Classic ist deutlich kleiner als das Original, genauer gesagt rund 80 Prozent kleiner. Einen Vergleich dazu seht ihr auf dem Bild. Weitere Angaben zu Gewicht und Maßen findet ihr nachfolgend:

  • 149 x 33 x 105 mm (ohne Controller)
  • Konsole: ca. 170 g
  • Controller: ca. 140 g
  • Maximale Leistung: 5 W

PlayStation Classic: Sind Memory Cards erforderlich?

Bei der ursprünglichen PlayStation kamen noch Memory Cards zum Einsatz, wenn ihr eure Spielstände speichern wolltet. Die PlayStation Classic verzichtet darauf und nutzt eine virtuelle Memory Card, um eure Fortschritte in den enthaltenen Spielen zu speichern.

Und das ist auch schon alles, was wir bislang wissen. Sofern es Neuigkeiten gibt, ergänzen wir diese.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Neueste

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Werbung