Assassin's Creed Odyssey: Alle Ostrakon-Rätsel in Phokis

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Wo ihr sämtliche Rätsel und ihre Schätze in Phokis aufspürt.

Phokis ist unter normalen Umständen (ihr könnt natürlich immer jede beliebige Richtung einschlagen, wenn euch die Gegner dort nicht in der Luft zerreißen) die dritte große Insel, in der ihr während eures Abenteuers anlegt. Sie ist bereits ein ordentliches Stück größer als das vorangegangenen Megaris, hält aber ebenfalls nur drei Ostrakon-Rätsel bereit. Um diese zu lösen, müsst ihr so langsam reichlich Kilometer in Assassin's Creed Odyssey schrubben.

Auffällig ist lediglich, dass ihr erst nach längerer Spielzeit auf Phokis über euer erstes Rätsel stolpert. Oder anders: In eurer ersten Stadt (dort, wo ihr auch mit der Adrasteia anlegt), findet ihr kein Ostrakon-Dokument.

Ein Fingerzeig

Hügel des Heiligen Krieges, Desphina-Festung
Hierfür müsst ihr euch wohl oder übel in der außerordentlich stark bewachten Desphina-Festung herumtreiben. Diese liegt im Nordwesten des Hügels des Heiligen Krieges im Südosten von Phokis. Doch die gute Nachricht: Ihr müsst euch keinesfalls durch die dortigen Gegnerhorden schnetzeln. Stattdessen könnt ihr das Rätsel schnell und einfach mopsen, wenn ihr wisst, wo ihr suchen müsst. Und das ist der Westbereich der Festung: Sucht das Gebiet nahe der Westmauer mit Ikaros ab und haltet nach der Statue eines Kerls mit einer Schlange Ausschau. Direkt daneben findet ihr Ein Fingerzeig auf dem Boden.

Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_7_1
Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_7_2

Rätsel:
"Im Tal der Schlange liegt ein halb vergrabener Titan. Von dort, wo sein bemooster Finger hinzeigt, gehe nach Norden. Du findest mich auf dem Gipfel."

Fundort:
Der Hinweis führt euch zum Tal der Schlange, das nördlich des Hügels des Heiligen Krieges liegt. Haltet nach einer riesigen, auf dem Rücken liegenden Statue Ausschau: das Grabmal des Tityos. Die Fingerspitze des Kolosses zeigt ungefähr zum Zentrum des Berg Parnass. Begebt euch zur Spitze des Berges ungefähr 350 Meter östlich des Heiligtums von Dephi. Dort findet ihr - neben einer wunderschönen Aussicht und zahlreichen Wildtieren - ein kleines verlassenes Lager mitsamt der Gravur.

Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_7_3
Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_7_4

Belohnung: Gravur +2% Schaden mit schweren Waffen

Assassin's Creed Odyssey: Unter Zeitdruck

Heilige Lande des Apollon, Prometheus und die Erschaffung der Menschen
Im Südosten der Heiligen Lande des Apollon gelangt ihr zu einem Arbeitslager namens Prometheus und die Erschaffung der Menschen. Es befindet sich unmittelbar Fluss, der sich im Süden Phokis' von West nach Ost schlängelt Jedenfalls: Ihr findet das Rätsel Westbereich des Gebiets vor ein paar Zelten.

Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_8_1
Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_8_2

Rätsel:
"Wenn du am Haus des Anführers bei der Anlegerstelle der Pilger vorbeischlüpfst, findest du mich in einer großen Schüssel mit Oliven."

Fundort:
Hierfür müsst ihr nun etwa 300 Meter zur Olivenfarm im Südwesten zurücklegen, die sich südöstlich des Haus des Anführers im Osten der Anlegestelle der Pilger befindet. An der Nordwestseite der Plantage findet ihr einen großen Behälter voller Oliven zwischen zwei überdachten Lagerstätten. Daraus schnappt ihr euch die Belohnung.

Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_8_3
Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_8_4

Belohnung: Gravur +2% Gift-/ Brandwiderstand

Ostrakon-Rätsel: Ein bestimmter General

Berg Parnass, Heiligtum der Athena Pronaia
Südöstlich des Heiligtums von Delphi gelangt ihr zum Heiligtum der Athena Pronaia, das stark bewacht ist. Im Süden des dortigen Geländes gelangt ihr in einen kleinen Tempel, vor dessen Altar ihr schließlich das Ostrakon-Rätsel findet. Es ist verflucht knifflig, ungesehen ins Innere zu schlüpfen. Notfalls könnt ihr aber einfach flugs reinhuschen, das Dokument aufsammeln und euch anschließend wieder vor den fluchenden, drohenden Feinden in Sicherheit bringen.

Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_9_1
Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_9_2

Rätsel:
"Es gibt so viel zu sehen in Delphi, daher bin ich vielleicht schwer zu finden. Ich sitze am Sockel der einzigen Bronzestatue, die einen Speer und ein Schwert hält. Ein großer Feldherr unter sieben Ebenbürtigen."

Fundort:
Die Beschreibung macht mehr als deutlich, dass ihr euch nun zum Heiligtum von Delphi begeben müsst. Im Osten des Areals findet ihr insgesamt sieben große Bronzestatuen, die in einem Halbkreis vor einer Steinmauer angeordnet sind. Vor der zweiten von links (die mit dem Schwert und Speer) liegt ein umgestürzter Korb mit Blüten, aus dem ihr euch die Belohnung mopst.

Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_9_3
Assassins_Creed_Odyssey_Ostrakon_Raetsel_9_4

Belohnung: Gravur +1 Sekunden Vergiftungsdauer

Zurück zu: Assassin's Creed Odyssey: Alle Ostrakon-Rätsel finden und lösen

Zurück zu: Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading