Nach fünf Jahren Early Access hat RimWorld einen Release-Termin erhalten

Erscheint nächste Woche.

Mehr als fünf Jahre lang ist RimWorld mittlerweile auf Steam im Early Access.

Eine ganz schön lange Zeit, doch ein schnelles Ende ist jetzt absehbar. Wie die Entwickler mitteilen, erscheint Version 1.0 ihrer Weltraumkolonie-Simulation am 17. Oktober.

Das neueste Update behebt unter anderem Bugs und bringt ein System mit sich, mit dem ihr einschränken könnt, was eure Kolonisten und Gefangene essen dürfen.

Seit dem vergangenen November befindet sich das Projekt in der finalen Phase der Entwicklung, die Veröffentlichung von Version 1.0 "schließt dieses Kapitel von RimWorld ab".

Nach Angaben von Ludeon Studios' Gründer Tynan Sylvester gibt es derzeit keine konkreten Pläne für die Zukunft des Spiels, es gebe aber eine "Vielzahl interessanter Richtungen", die man damit einschlagen könne.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading