Red Dead Redemption 2: Schaltet ihr die Mini-Map aus, geben euch die NPCs mehr Hinweise

Es sind die Details, die zählen.

In Red Dead Redemption 2 legt Rockstar großen Wert auf die Details.

Wie sehr, zeigt auch ein neues Infohäppchen, das Red Dead News aufgetrieben hat.

Schaltet ihr im Spiel die Mini-Map aus, helfen euch die NPCs mehr bei der Navigation im Spiel, verweisen auf Wege und Orientierungspunkte in der Umgebung. So erhaltet ihr Anhaltspunkte dafür, wo sich euer Ziel befindet.

Mit aktivierter Mini-Map bekommt ihr diese nützlichen Tipps hingegen nicht.

Mehr zu Rockstars neuestem Open-World-Abenteuer lest ihr in unserer Vorschau zu Red Dead Redemption 2.

Das Spiel erscheint am 26. Oktober für PlayStation 4 und Xbox One.

Red Dead Redemption 2 ist als Standard Edition, Special Edition und Ultimate Edition vorbestellbar. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading