Skyrim-Fans haben eine inoffizielle Modding-Szene für die Switch-Version ins Leben gerufen

Wenn Bethesda es schon nicht macht.

Als Skyrim für die Switch erschien, hatte Bethesda bereits bestätigt, dass es keine Modding-Pläne für das Spiel auf Nintendos Konsole gibt.

Todd Howard sagte damals, dass man es zwar gerne sehen würde, aber getan hat sich von offizieller Seite nichts. Eine Gruppe von Fans nahm daher die Dinge selbst in die Hand.

Die Anlaufstelle dafür ist der Skyrim NX Modding Hub und einfach ist es nicht. Ohne offiziellen Support durch Bethesda ist es nötig, für das Modding die Sicherheitssysteme von Nintendos Konsole zu umgehen.

Und das birgt wiederum eigene Komplikationen und Risiken. Seitenbetreiber "Doodlez" sieht sich mit Switch-Hacks rechtlich auf der sicheren Seite, solange es nicht dazu dient, Urheberrechte zu verletzen. Die Gefahr ist, dass Nintendo Konsolen mit Custom-Firmware entdeckt und sperrt, wenn diese online gehen.

Seit dem Start hat sich die Szene deutlich weiterentwickelt. Es gibt einen eigenen Discord-Server und auch die Modding-Tools - das Skyrim NX Toolkit von Modder Akkrand - verbesserten sich drastisch. Durch die verfügbaren Werkzeuge ist es kein großes Problem mehr, Mods vom PC auf die Switch zu bringen.

Es finden sich zum Beispiel von Morrowind inspirierte Waffen, bessere Banner, Augen, Haare, neue Häuser, realistischeres Blut oder verbesserte Wettereffekte. Und es geht noch darüber hinaus, mit einem neuen, komplett vertonten Begleiter mit über 1.6000 Zeilen Dialog, weiteren Quests und mehr.

Natürlich gibt es Einschränkungen bei dem, was möglich ist. Wie Doodlez angibt, sei die Switch aber technisch in der Lage, die gleichen Mods zu nutzen wie die Xbox-One-Version.

Für die Zukunft erhofft er sich, dass die Community weiter wächst und es mehr und mehr Mods auf die Switch schaffen. Mit dem Skyrim NX Toolkit benötigen Modder nicht mal eine eigene Switch, um das zu bewerkstelligen.

Bethesda sagt dazu nur, dass man keine inoffiziellen Mods unterstütze und auch niemandem rate, an seiner Konsole herumzupfuschen.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading