Crazy Machines VR erscheint Ende Oktober

Zuerst für PC.

Fakt Software und Wild River bringen Crazy Machines VR Ende Oktober auf den Markt.

Am 25. Oktober erscheint die VR-Umsetzung der Reihe auf Steam für Oculus Rift, HTC Vive sowie für Windows Mixed Reality.

Eine Umsetzung für PlayStation VR folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Mit Crazy Machines VR löst ihr die physikalischen Rätsel aus einem völlig neuen Blickwinkel. Ihr könnt quasi selbst Hand anlegen und an den Apparaturen herumbasteln.

"In fünf Kapiteln mit je unterschiedlichem Setting warten ganze 40 Level, der Schwierigkeitsgrad steigt dabei stetig an", heißt es. "Ein mürrischer Hilfsroboter steht als Assistent zur Seite und gibt bei Bedarf Lösungshinweise."

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading