Dark Souls 3: Neues Video zeigt verschiedene Tageszeiten und Zeremonien, die gestrichen wurden

Ihr konntet sie verändern.

Seit einer Weile produziert Lance McDonald eine Videoreihe zu den Geheimnissen von From Softwares Spielen.

In seinem neuesten Video geht es um ein "Ceremonies"-System aus Dark Souls 3, das während der Entwicklung gestrichen wurde.

Erstmals war vor einigen Monaten davon zu hören, als sich McDonald näher mit der Alpha-Version und dem Untendend-Graves-Bereich des Spiels beschäftigte. Er fand heraus, dass das Spiel ursprünglich anders enden sollte und dass die Spieler an "Zeremonien" teilnehmen, um die Tageszeit in bestimmten Bereichen zu ändern.

Die Effekte dieser Zeremonien könne man noch an anderen Punkten des finalen Spiels sehen. Vor allem anhand der Darksign-Finsternis im Schlussakt, aber auch im Hinblick auf den beginnenden Sturm im Bosskampf am Archdragon Peak.

Welche Optionen es noch gab, seht ihr im Video. Dazu zählen offensichtliche Varianten wie der Sonnenuntergang und der Wechsel zur Nacht. Es scheint viel Arbeit in dieses System geflossen zu sein, bevor es in dieser Form gestrichen wurde. Je nach Schauplatz sorgen die unterschiedlichen Tageszeiten für eine deutlich andere Stimmung.

Es gibt auch abstraktere Formen der Zeremonien. Ein Parameter trägt den Namen "The Past" und verwandelt die Welt in Grautöne, während goldene Farben hervorgehoben werden. Es sind viele verschiedene Optionen vorhanden und es lohnt sich, einen Blick auf das Video zu werfen.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading