Forza Horizon 4 lässt euch mit dem Route Creator eigene Strecken erstellen

Jetzt zusammen mit einer neuen Horizon Story im Update.

Mit dem neuesten Update hat Forza Horizon 4 einen Route Creator erhalten.

Dieser ermöglicht es euch, eigene Strecken mit einer Länge von bis zu 40 Meilen zu erstellen. Als Ausgangspunkt dafür dient jeder beliege Asphalt-, Dirt- oder Cross-Country-Event-Startpunkt.

Ihr erstellt die Strecke, indem ihr einfach die gewünschte Route mit eurem Wagen fahrt. Und ihr könnt Checkpoints platzieren, wo immer ihr möchtet. Der Blueprint Creator wurde aktualisiert, um eigene Routen zu ermöglichen.

Mit diesem Werkzeug ist es möglich, Punkt-zu-Punkt-Rennen oder Rundkurse zu erstellen. Viel Spaß damit.

Ebenfalls im Update mit dabei ist eine neue Horizon Story namens "British Racing Green". Diese beleuchtet ein Jahrhundert mit in Großbritannien produzierten Fahrzeugen.

Um Zugriff darauf zu erhalten, müsst ihr Level 50 erreichen und euch nach Broadway begeben. Ihr schaltet dadurch dann eine neue Quick-Chat-Option, neue Kleidungsstücke und den Bentley 8 Litre frei.

Mehr zum Update lest ihr in den Patch Notes.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading