Neues Vinyl ist auf dem Weg und teilweise auch schon bestellbar, darunter ein großer Titel, zwei Mal heiß erwartetes Retro und ein fantastischer Indie-Geheimtipp.

Frostpunk: Heiß ist vielleicht nicht das richtige Wort für diesen Titel, auch die Musik ist kalt und oft hart, aber Piotr Musial ist halt talentiert darin, die Essenz eines Titels zu erfassen. Das gelang ihm zuvor in Titeln wie Witcher: Blood & Wine oder This War of Mine, nun glänzt er mit einer Mischung aus tragisch-epischer Bandbreite in den Streichern und gezieltem, fein akzentuiertem Elektronik-Einsatz. Die Vinyl in natürlich Schneeweiß kostet auf der Seite von Gamemusic Records 30 Euro (Versand ca. 8 Euro) und enthält auch die digitale Version zum Download.

1

The Last of Us: Lange war das 4er-Boxset nur für viel Geld zu bekommen, jetzt gibt es wenigstens eine Doppel-Vinyl-Ausgabe für relativ kleines Geld. Die "Best-of"-Auswahl besteht aus 30 Tracks und kommt mit neuem Artwork von Mondo für etwa 30 Euro (Versand ca. 10-12 Euro).

2

Castlevania Dracula X Rondo of Blood & Symphony of the Night: Das Timing ist natürlich kein Zufall, in Kürze erscheinen beide Spiele für die PlayStation und so bringt Mondo auch diese Titel als Vinyl in unterschiedlichen Farben und teilweise Limitierungen auf Platte. Beides werden Gatefolds für die Doppel-Vinyls sein, die Preise dürften um 30 bis 40 Euro liegen und die Vorbestellung beginnt morgen Abend, 24.10.2018, 20:00 Uhr.

Mehr über Videogame-Soundtracks auf Vinyl findet ihr hier bei uns.

3
4
5

Anzeige

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chief Editor - Eurogamer.de

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...