Rechnet nicht mit Thronebreaker: The Witcher Tales auf der Switch

"Keine Pläne."

Heute erscheint die PC-Version von Thronebreaker: The Witcher Tales.

Umsetzungen für die PlayStation 4 und Xbox One lassen noch bis zum 4. Dezember auf sich warten, für die Switch sieht es aber schlecht aus.

Thronebreaker würde an sich gut auf die Switch passen, ist als rundenbasiertes Kartenspiel mit Kampagnenkarte nicht annähernd so hardwarehungrig wie ein The Witcher 3.

"Es gibt keine Pläne, Thronebreaker auf anderen Plattformen als PC (GOG.com), PlayStation 4 und Xbox One zu veröffentlichen", sagt CD Projekt Red gegenüber unseren englischen Eurogamer-Kollegen.

Das klingt ziemlich eindeutig. Man sagt zum Beispiel nicht, dass es "derzeit" keine Pläne gibt. Wo das Problem liegt oder welche Gründe dafür ausschlaggebend sind, ist nicht bekannt.

Switch-Besitzer bekämen damit jedenfalls ein ausgezeichnetes Spiel, wie ihr in Markus' Test zu Thronebreaker: The Witcher Tales lesen könnt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading