Pokémon Go: Abenteuer-Sync lässt euch Eier ausbrüten und Bonbons sammeln, wenn die App nicht offen ist

Mit wöchentlichen Berichten.

Bislang ist es so, dass ihr zum Ausbrüten von Eiern oder zum Sammeln von Bonbons mit eurem Kumpel in Pokémon Go die App offen haben müsst.

Die neue Funktion "Abenteuer-Sync" ändert das, denn damit erfasst das Spiel eure zurückgelegte Distanz auch bei nicht geöffneter App im Hintergrund.

"Außerdem erhältst du im Rahmen von Abenteuer-Sync einen wöchentlichen Bericht, der dir einen Überblick über deinen Fortschritt beim Ausbrüten und gefundene Bonbons sowie wichtige Statistiken zu deiner Aktivität gibt", heißt es.

Über euer Trainerprofil erfahrt ihr, wie viele Kilometer ihr in der Woche gelaufen seid und ihr könnt euch pro Woche Belohnungen für erreichte Meilensteine verdienen.

Via Push-Benachrichtigung informiert euch das Spiel darüber, wenn euer Kumpel ein Bonbon findet oder ein Ei ausgebrütet wird.

"Du kannst Abenteuer-Sync jederzeit aktivieren", schreibt Niantic. "Dann stellt das Feature eine Verbindung mit der Health-App auf Apple-Geräten bzw. mit Google Fit auf Android-Geräten her."

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der kommende Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading