Pokémon Go: Ninjatom als neues Pokémon für Feldforschungen im November und schillerndes Raupy

Neue Beschäftigungen.

Im November gibt es in Pokémon Go so einige neue Dinge zu erledigen.

Niantic hat jetzt die neuen Feldforschungen für den kommenden Monat angekündigt. Diese beschäftigen sich vor allem mit Käfer-Pokémon.

Für einen Feldforschungsdurchbruch erhaltet ihr im November die Chance, das Käfer- und Geist-Pokémon Ninjatom zu fangen. Bis zum 1. November um 21 Uhr ist noch Suicune bei einem Feldforschungsdurchbruch verfügbar.

Ebenso habt ihr ab dem 1. November die Möglichkeit, mit ein wenig Glück ein schillerndes Raupy in der Wildnis zu finden. Dieses lässt sich natürlich zu entsprechend schillernden Varianten von Safcon und Smettbo entwickeln.

Aktuell läuft noch das Halloween-Event 2018 in Pokémon Go und zuletzt hatte Niantic Abenteuer-Sync als neues Feature für Pokémon Go angekündigt, das euch auch ohne offene App Eier ausbrüten und Bonbons sammeln lässt.

Und nicht vergessen: Am 3. November ist Gengar-Tag in Pokémon Go. Es erwarten euch mehrere Stunden Gengar-Raids und ihr könnt die schillernde Version des Pokémon fangen.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der kommende Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading