Destiny 2: Das neueste Update sorgt für weniger Frust

Weniger exotische Duplikate.

Bungie hat das neueste Update für Destiny 2 veröffentlicht, das für weniger Frust sorgen soll.

Genauer gesagt ist es weniger wahrscheinlich, dass ihr ein exotisches Duplikat erhaltet.

Denn wer will schon eine exotische Waffe, die er bereits besitzt? Zumal die Exoten nach der Veröffentlichung von Forsaken noch ein Stück weit seltener wurden.

Update 2.0.5 befasst sich jetzt mit dieser Angelegenheit und berücksichtigt verschiedene Faktoren:

  • Wenn ein Spieler eine Exotische erhält, dann werden alle Exotischen, die dieser bisher gefunden hat, in Betracht gezogen und mit denen abgewogen, die ihm noch fehlen. Dadurch verringert sich die Chance, dass der Spieler Exotische erhält, die dieser bereits besitzt
  • Exotische, die der Spieler noch nicht hat, erhalten so eine höhere Gewichtung als Duplikate
  • Wenn der Spieler doppelte Exotische erhält, wird es sich dabei wahrscheinlicher um Rüstungsteile handeln, da diese zufällige Perks haben

Darüber hinaus entfernte Bungie die exotischen Waffen Weltlinie Null, Pikass, Wunschender, Eintausend Stimmen, Dienstvergehen, Lord der Wölfe und Der Chaperon aus dem Beute-Pool der exotischen Engramme.

Die Meisterwerk-Kerne hören jetzt auf den Namen Verbesserungskerne und ihr erhaltet sie durch Schrottsammler-Beutezüge oder durch sechs wöchentliche Beutezüge von Spider. Im Lootstream sind sie darüber hinaus besser sichtbar.

Alle Patch Notes findet ihr über den obigen Link.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading