Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein: Kein modernes Open-World-Abenteuer darf dieser Tage ohne eigenes Angel-Minispiel erscheinen. Red Dead Redemption 2 steht voll in dieser Tradition und geht sogar noch ein, zwei Schritte weiter als die meisten anderen Spiele dieser Bauart.

Auf rein spielerischer Ebene erwartet euch zwar alles andere als eine Angelsimulation: Mehr als ein paar simple Tasteneingaben eurerseits verlangt RDR2 nicht beim Angeln. Dafür hingegen kommt eine andere Stärke des Wilden Westens zum Tragen: seine authentische, glaubhafte Spielwelt. Ihr müsst genauestens um die verschiedenen Fische Bescheid wissen: Was sind ihre typischen Lebensräume? Welche Köder mögen sie am liebsten? Selbst die Witterungsbedingungen spielen eine entscheidende Rolle bei eurem Erfolg als Fischer.

Aus diesem Grund findet ihr in diesem Guide eine Übersicht aller relevanten Informationen, die ihr über das Angeln in Red Dead Redemption 2 wissen müsst.

Red_Dead_Redemption_2_Angeln
Angeln ist in Red Dead Redemption 2 mehr als nur ein Zeitvertreib.

Grundlagen und Steuerung

Spätestens während der Mission "Menschenfischer" im zweiten Kapitel habt ihr erstmals die Möglichkeit, ein paar Fische aus dem Wasser zu ziehen. Ihr erhaltet automatisch eure erste eigene Angel sowie eine Handvoll verschiedener Köder - mehr braucht es zunächst gar nicht.

Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr jederzeit und überall, wo unter der Wasseroberfläche genug Leben herrscht, eine Angelpartie starten. Übrigens benötigt ihr theoretisch nicht mal eine Angel für dieses entspannende Hobby, da ihr Fische grundlegend auch einfach erschießen könnt. Das ist allerdings leichter als es klingt und nur bedingt spaßig.

Wollt ihr hingegen klassisch Fischen, solltet ihr damit beginnen, euch ans Ufer einer Wasserstelle zu positionieren und eure Angel aus dem Objektrad auszurüsten. Mit L2/LT nehmt ihr sie in die Hand. Haltet nun R2/RT gedrückt und lasst die Schultertaste los, um die Rute auszuwerfen. Nun ist Feingefühl vonnöten: Fische reagieren unterschiedlich auf eure Köder - einige knabbern erst schüchtern daran herum, andere stürzen sich hingegen sofort gierig darauf. Ihr müsst stets abwarten, bis euer Opfer zubeißt. Drückt in diesem Augenblick schnell R2/RT, um den hungrigen Fisch an den Haken zu bekommen.

Das Einholen ist eine Abfolge zweier verschiedener Aktionen. Wenn euer Fang an der Leine zappelt und sich nach Leibeskräften wehrt, steuert ihr mit dem linken Stick in die entgegengesetzte Schwimmrichtung. Dadurch geht dem Fisch irgendwann die Puste auf. Sobald dies der Fall ist, dreht ihr den rechten Stick im Uhrzeigersinn, um die Schnur einzuholen. Das tut ihr, bis ihr am anderen Ende eurer Schnur wieder Gegenwehr wahrnehmt - in diesem Fall stellt ihr das Einholen ein und beginnt wieder damit, die Route in die entgegengesetzte Schwimmrichtung des Fishces zu bewegen.

Hier noch einmal die Steuerung im Überblick:

Taste Effekt
L2/LT Gedrückt halten, um Angel zu nutzen/halten
R2/RT Angel auswerfen, Köder wackeln lassen, Fisch an Haken bekommen
Linker Stick Angel bewegen
Rechter Stick Im Uhrzeigersinn drehen, um Schnur einzukurbeln
Dreieck/Y Nach erfolgreichem Fang neuen Köder befestigen
Kreis/B Angel erneut auswerfen, Schnur durchschneiden

Zurück zu: Red Dead Redemption 2: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Das könnte dich auch interessieren: Red Dead Redemption 2: Alle Cheats

Alle Köder im Überblick

Wisst ihr, wo ihr euren gesuchten Fisch findet, müsst ihr noch wissen, was dieser am liebsten futtert. Ihr könnt aus einer Reihe verschiedener Köder auswählen. Viele davon könnt ihr für wenig Geld kaufen oder selbst herstellen, andere hingegen sind schon seltener. Solche Snacks solltet ihr euch am besten für besonders seltene Fische aufsparen.

Allen Ködern zueigen ist jedoch, dass ihr sie automatisch verliert, sobald ein Fisch angebissen hat. Es spielt keine Rolle, ob ihr ihn anschließend erfolgreich aus dem Wasser zieht oder nicht - der Köder ist in jedem Fall Geschichte. Eine Ausnahme bilden jedoch künstliche Köder, die ihr mehrmals verwenden könnt. Dafür sind sie allerdings auch deutlich teurer.

Übrigens: Ihr wollt wissen, welche Meeresbewohner ihr aus dem Wasser ziehen könnt? Hier findet ihr eine Übersicht aller Fische in Red Dead Redemption 2.

Hier findet ihr eine Übersicht aller Köder in Red Dead Redemption 2:

Köder Verwendung
Käseköder Kleine Fische in Seen
Brotköder Kleine Fische in Flüssen
Maisköder Kleine Fische in Sümpfen
Lebendige Würmer Mittlere Fische in Seen
Lebendige Grillen Mittlere Fische in Flüssen
Flusskrebs Mittlere Fische in Sümpfen
Seeköder Mittlere und große Fische in Seen
Flussköder Mittlere und große Fische in Flüssen
Sumpfköder Mittlere und große Fische in Sümpfen
Spezial-Seeköder Mittlere, große und legendäre Fische in Seen
Spezial-Flussköder Mittlere, große und legendäre Fische in Flüssen
Spezial-Sumpfköder Mittlere, große und legendäre Fische in Sümpfen
Spezial-Spinner Große und legendäre Fische
Red_Dead_Redemption_2_Koeder
Ohne den richtigen Köder seid ihr gerade bei selteneren Fischen schnell aufgeschmissen.

Tipps zum erfolgreichen Angeln

Folgende Dinge solltet ihr beim Angeln beherzigen:

  • Angelt lieber bei klarem, guten Wetter
    Bei schlechten Witterungsbedingungen beißen weniger Fische an. Außerdem dauert es länger, bis sie es tun, da sie bei trüben Verhältnissen Schwierigkeiten haben, den Köder überhaupt zu erkennen.
  • Verhindert das Reißen der Schnur
    Holt den Fisch auf keinen Fall durch Drehen des rechten Sticks ein, während er sich noch nach Kräften wehrt. Dadurch erreicht ihr nur, dass eure Schnur reißt.
  • Große Fische ziehen Schnur von der Spule, während sie kämpfen
    Das könnt ihr allerdings verhindern, indem ihr währenddessen den rechten Stick in eine beliebige Richtung bewegt und gleichzeitig mit dem linken Stick gegen die Schwimmrichtung des Biests drückt. Aber Vorsicht: Übertreibt ihr es damit, kann die Schnur reißen.
  • Schnappt euch ein Boot und paddelt weiter aufs Wasser hinaus
    Dort habt ihr bessere Chancen, besonders große und seltene Fische an Land (oder in diesem Fall: ins Boot) zu ziehen.

Angelzeug-Geschäft in Lagras

In Lagras, genauer gesagt am Osterufer des dortigen Sumpfes, findet ihr den einzigen Laden in RDR 2, der sich ausschließlich auf Angelzubehör spezialisiert hat. Ein paar weitere Waren führt er allerdings auch.

Folgende Gegenstände könnt ihr dort kaufen:

Gegenstand Preis
Flussköder 2,50 $
Flusskrebs 0,25 $
Geruchstarnungstinktur 1,25 $
Lebendige Grillen 0,50 $
Lebendige Würmer 0,50 $
Pflanzenfresserköder 2,25 $
Raubtierköder 3 $
Seeköder 2,50 $
Spezial-Flussköder 20 $
Spezial-Seeköder 20 $
Spezial-Sumpfköder 20 $
Sumpfköder 2,50 $
Cracker 1 $
Klassische Haferplätzchen 4 $
Kokain-Kaugummi 5 $
Pferde-Stimulans 2,50 $
Pferdearznei 1,50 $
Pferdewecker 9,50 $
Starke Pferdearznei 3 $
Starkes Pferde-Stimulans 4 $

Weitere Tipps und Guides zum Spiel:

Anzeige

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte