Diablo Immortal: Blizzard spricht von "absolut verständlichen" Reaktionen

Skepsis ist nie verkehrt.

Fans sind alles andere als glücklich und zufrieden mit der Ankündigung von Diablo Immortal.

Zum Abschluss seiner Eröffnungszeremonie der diesjährigen BlizzCon stellte Blizzard das Mobile-Spiel vor, dessen Trailer auf YouTube hunderttausende Dislikes sammeln.

"Ich denke, es ist absolut verständlich", sagt Wyatt Cheng, Lead Game Designer des Titels, im Gespräch mit VG247. "Wir sprachen heute darüber, wie ein großer Teil der Diablo-Community zu den PC-Spielern zählt. Sie kamen über den PC zu Blizzard und lieben die Plattform. Wir auch. Wenn du zur BlizzCon kamst, auf eine PC-Ankündigung gehofft hast und überhaupt keine Mobile-Spiele spielst, denkst du dir: 'Oh, das habe ich mir nicht gewünscht und es gibt mir nichts.' Ich denke, dass es okay ist, wenn die Leute skeptisch sind."

Eine Portion Skepsis sei sehr gesund. Dennoch hoffe er, dass sich die Meinung der Leute ändert, wenn sie es ausprobieren oder es sich näher anschauen.

"Wir hoffen, mit der Zeit eine Menge Leute für uns zu gewinnen", erläutert er. "Ich verstehe, dass es für die Leute zuhause mit dem Virtual Ticket sehr schwierig ist. Sie haben keine Chance, es auszuprobieren. Daher kann ich absolut verstehen, warum sie sich so äußern."

VG247 spricht von positiven Reaktionen der Spieler, die es auf der BlizzCon ausprobierten. Wie gesagt hoffen Cheng und der Rest des Teams, die Spieler mit der Zeit davon zu überzeugen. Eine einfache Aufgabe ist das nicht. Ob es gelingt und ob sich die bisherigen Reaktionen negativ auf die späteren Downloads auswirken, ist derzeit nicht abzusehen.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading