Rainbow Six Siege: Weltweite Anpassungen für den asiatischen Markt machen Fans unzufrieden

Blut, Glücksspiel und Sex.

Ubisoft nimmt "ästhetische Anpassungen" an Rainbox Six Siege vor, bevor das Spiel in Asien erscheint. Das wiederum macht manche Fans nicht glücklich.

Im eigenen Blog verraten die Entwickler, dass mit dem "Year 3, Season 4"-Update "einige Anpassungen an unseren Maps und Icons vorgenommen werden, um Regelkonformität zu gewährleisten".

Näher ins Detail geht man nicht, aber es wird vermutet, dass Ubisoft damit etwaigen Problemen mit lokalen Richtlinien aus dem Weg gehen möchte. Im Blog zeigen die Entwickler dazu einige Beispiele, die sich auf Gewalt, Glücksspiel und Sex beziehen.

Das Nahkampf-Icon von Siege bekommt eine Faust statt eines Messers und Schädel werden vollständig entfernt, ob auf Icons oder zum Beispiel an den Wänden des Spiels.

1
2

In anderen Bereichen verschwinden Blutspritzer und Glücksspielautomaten sind nicht mehr vorzufinden. Auch eine Leuchtreklame mit einer Stangentänzerin wird entfernt beziehungsweise ersetzt.

Das Wort "Zensur" fällt in diesem Zusammenhang. Andere werfen dem Publisher "Faulheit" vor, da diese Anpassungen weltweit vorgenommen werden. Wie das Unternehmen betont, entsteht durch eine einheitliche Version weniger Arbeit für das Team und Probleme können schneller angepackt werden.

Interessant ist in dem Zusammenhang die spätere Reaktion eines Community Managers, dessen Antwort dem ursprünglichen Statement zu widersprechen scheint. UbiNoty schreibt: "Wir wissen und verstehen, dass es für einige Elemente nicht möglich ist, eine weltweit einheitliche Version zu haben. Daher gibt es einige Dinge, die sich zwischen den Versionen unterscheiden." Die Version für den asiatischen Markt habe eine "Regionalsperre", weswegen deren Spieler nicht mit der vorhandenen Spielerbasis interagieren würden.

3
4

Bleibt die Frage: Warum gibt es solch unterschiedliche Aussagen diesbezüglich? Und warum sind dann weltweite Anpassungen nötig, wenn es doch eine individuelle Version gibt? Antworten darauf gibt es bis jetzt noch nicht.

Ubisoft betont darüber hinaus, dass Änderungen ausschließlich visuelle Aspekte betreffen und es keine spielerischen Auswirkungen gibt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading