WarCraft 3: Reforged kommt. Und was ist mit WarCraft 4?

"Wir haben derzeit keine Pläne."

Mit WarCraft 3: Reforged erhält der RTS-Klassiker im kommenden Jahr ein Remaster.

Aber wie sieht es eigentlich mit einem möglichen WarCraft 4 aus? Trotz aller Freude über das Remaster sind die Fans gleichermaßen begierig auf einen neuen Teil.

Der ist aber erst mal nicht absehbar, wie Blizzards Senior Producer Pete Stilwell im Gespräch mit GameSpot angibt.

"Ich würde nichts ausschließen", sagt er. "Aber wir haben derzeit keine Pläne. Aktuell hat für uns Priorität, dieses Spiel [WarCraft 3: Reforged] richtig hinzubekomen."

Angesichts des weiterhin erfolgreich laufenden World of WarCraft sieht sich Blizzard offenbar nicht veranlasst, ein weiteres Strategiespiel im WarCraft-Universum zu entwickeln.

Vielleicht könnte ein großer Erfolg des WarCraft-3-Remasters das Unternehmen ja umstimmen. Es wäre schön, wenn Blizzard einen erneuten strategischen Abstecher in die Welt von WarCraft machen würde. Bis dahin muss das Remaster genügen, um die Gelüste der Fans danach zu befriedigen.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading