Pokémon Go: Sinnoh-Entwicklungsstein für Gen-4-Pokémon im Netzwerk-Traffic entdeckt

Einer für alle?

Pokémon Go erhält demnächst anscheinend einen neuen Entwicklungsstein.

Im Netzwerk-Traffic des Spiels hat Chrales (via Pokémon Go Hub) den "Sinnoh Stone" als neues Item entdeckt. Dort wird er auch als "Gen-4-Entwicklungsstein" bezeichnet.

"Ein besonderer Stein aus der Sinnoh-Region, der bei bestimmten Pokémon-Spezies zu einer Entwicklung führt", heißt es in der Beschreibung. "Er ist sehr robust und hat einen wunderschönen Glanz."

Unklar ist, ob es sich dabei um den einzigen neuen Entwicklungsstein handelt, der ins Spiel kommt.

Wäre es der einzige Entwicklungsstein, macht das den Sinnoh-Stein zu einem enorm wichtigen Gegenstand im Spiel, wenn man die Zahl der generationsübergreifenden Entwicklungen berücksichtigt.

Insgesamt gibt es in Generation 4 22 generationsübergreifende Entwicklungen früherer Pokémon, darunter Magnezone (Magneton), Togekiss (Togetic), Frosdedje (Schneppke) und zwei weitere Evoli-Entwicklungen.

Wie das Ganze ins Spiel implementiert wird, erfahren wir mit Sicherheit bald.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der kommende Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading