Ist die Wii eure einzige Möglichkeit, Netflix zu schauen? Dann habt ihr bald ein Problem.

Nintendo stellt zum 31. Januar 2019 alle auf der Konsole verfügbaren Video-Dienste ein, wozu auch Netflix zählt.

Das gibt der Streaming-Dienst in einer Mitteilung auf seiner Webseite bekannt.

"Wir hoffen, dass ihr bald ein noch besseres Netflix-Erlebnis mit zusätzlichen Features auf einem unterstützten Gerät habt", heißt es.

Was Nintendo-Geräte betrifft, ist die Netflix-App noch in den USA und Kanda auf dem 3DS verfügbar, hierzulande noch auf der Wii U. Die Switch bleibt bislang außen vor, was sich hoffentlich noch ändern wird. Gestern erschien im eShop die YouTube App für die Switch.

Angesichts der Tatsache, dass die Produktion der Wii U vor zwei Jahren eingestellt wurde und die Konsole im Allgemeinen nicht sehr erfolgreich war, ist es durchaus möglich, dass auch dort bald der Support endet.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte