Die legendären Tiere in Red Dead Redemption 2 sind ganz besondere und einzigartige Vertreter unter den rund 200 Tierarten. Es gibt insgesamt nur 16 Exemplare, wobei jedes Tier einmalig ist. Sprich: Bringt ihr ein legendäres Tier bei der Jagd zur Strecke, ist es für immer weg. Es gib keinen Respawn.

Grundsätzlich werfen legendäre Tiere besonders hochwertige Beute (wie legendäre Felle) ab, die ihr für die Herstellung von erstklassigen Gegenständen und Verbesserungen benötigt. Das macht sie natürlich zu einer bevorzugten Beute. Auf die leichte Schulter solltet ihr diese speziellen Exemplare aber nicht nehmen, denn sie sind erheblich stärker, schneller, größer und robuster als ihre normalen Artgenossen.

Außerdem laufen euch die legendären Viecher in der Regel nicht einfach so über den Weg, sondern müssen mühevoll aufgespürt werden, indem ihr ihre Fährte verfolgt. Drängt ihr sie dabei in eine Ecke oder kommt ihr ihnen zu nahe, wird es schnell ungemütlich. Bereitet ihr euch also nicht gründlich auf eine solch anspruchsvolle Jagd vor, landet ihr schneller, als ihr denken könnt, beim Undertaker.

Damit euch die Jagd auf die legendären Tiere in RDR2 auch gelingt, haben wir für euch alles Wichtige zu diesem Thema auf dieser Seite zusammengefasst. Wir sagen euch, wie ihr euch am besten auf die Jagd vorbereitet, wo ihr die Viecher finden könnt, wie ihr sie aufspürt und was es zu beachten gibt.

Inhaltsverzeichnis Red Dead Redemption 2: Legendäre Tiere:

red_dead_redemption_2_legendäre_Tiere1

RDR2: So jagt und erlegt ihr Tiere wie den legendären Bär "Bharati"

Die Jagd nach den einzigartigen Vertretern einer Tierart ist extrem Gefährlich. Ist beispielsweise bereits ein normaler Grizzlybär ein ernstzunehmender Gegner, schickt euch der legendäre "Bharati" direkt in die ewigen Jagdgründe, wenn ihr den kleinsten Fehler macht oder gar unvorbereitet auf die Pirsch geht.

Die richtige Vorbereitung

Der erste und wichtigste Schritt für die Jagd ist daher eine gute Vorbereitung. Die mächtigsten Waffen mit entsprechender Munition (Bogen mit Giftpfeilen, Gewehre oder Scharfschützengewehre) sind für diesen Zweck gerade gut genug.

Legendäre Tiere können enorm viel Schaden einstecken (und austeilen), daher sind langwierige Kämpfe nicht besonders ratsam - auch wenn sie sich nicht immer umgehen lassen. Stellt daher sicher, dass Arthur in bestmöglicher Verfassung ist. Sprich: Gepflegte Ausrüstung und aufgeladene Kerne, was insbesondere fürs Dead-Eye gilt.

Legendären Tier finden und aufspüren

Habt ihr eure Vorbereitungen abgeschlossen, begebt ihr euch in das Revier des Tieres, das ihr jagen wollt, die jeweiligen Fundorte findet ihr weiter unten auf der Seite. Betretet ihr schließlich das Territorium eines legendären Tieres, erhaltet ihr einen entsprechenden Hinweis im Spiel und eure Karte wird aktualisiert.

Um die Fährte des Tieres aufzunehmen, solltet ihr an dieser Stelle euer Adlerauge anwerfen und die Umgebung absuchen. Früher oder später werdet ihr auf einen ersten Hinweis stoßen (kleines Fragezeichen-Symbol auf der Minikarte). Er führt euch mithilfe des Adlerauges zum zweiten Hinweis und dieser weiter zum Dritten. Nach dem dritten Hinweis führt euch die Spur schließlich zum gesuchten legendären Tier.

Bewegt euch während der Pirsch am besten nur noch schleichend durch das Gelände, sonst macht ihr das Vieh auf euch aufmerksam und riskiert einen gefährlichen Überraschungsangriff.

SS_RDR2_legend_10

Legendäre Tiere erlegen

Der letzte Teil der Jagd - der Plattschuss - hängt von vielen Faktoren ab. Eurer Ausrüstung und Waffen, dem Tier und seinem natürlichen Verhalten, der Umgebung und so weiter. Grundsätzlich solltet ihr lange Kämpfe vermeiden. Versucht gleich mit dem ersten Schuss eure Beute niederzustrecken.

Dead-Eye ab dem Rang 4 erlaubt es euch, die tödlichen Stellen wie Herz oder Gehirn eines Gegners zu erkennen. Trefft ihr es an diesen Stellen, ist euer Opfer in der Regel sofort tot. Das macht sich bei der Jagd nach legendären Tieren sehr bezahlt. Aber auch ohne diese Fähigkeit wird euch das Dead-Eye sehr oft den Hals retten. Ein Kugelhagel in den Kopf eines anstürmenden legendären Tieres kann mithilfe des Dead-Eyes kann schnell darüber entscheiden, ob Jäger oder Gejagter ins Gras beißt.

Solltet ihr während der Jagd euren Tod finden, respawnt ihr zwar in derselben Gegend, allerdings hat sich eure legendäre Beute dann längst aus dem Staub gemacht. In diesem Fall müsst ihr zu einem späteren Zeitpunkt erneut in der Gegend vorbeischauen und die Jagd von vorn beginnen.

Shacknews zeigt euch hier, wie man dem legendären Bär "Bharati" am besten auf den Pelz rückt.

Im Übrigen wirkt sich die Abschussart nicht auf die Beute von legendären Tieren aus. Ihr werdet immer dieselben Dinge erhalten, daher ist es zumindest Loot-technisch unwichtig, welche Stellen ihr durchlöchert. Einige Tiere sind zudem so groß, dass ihr sie nicht wegschleppen könnt. Ihr müsst sie vor Ort häuten und den Rest liegen lassen. Achtet daher darauf, genügen Platz bereitzustellen.

Achtung: Die legendären Tiere in RDR2 sind einmalig. Bedeutet: Erlegt ihr ein Exemplar, taucht es nicht mehr im Spiel auf. Stellt daher sicher, dass ihr jedes erlegte legendäre Tier auch wirklich häutet und plündert. Dadurch werden alle, zur Herstellung von Talismanen und Amuletten, benötigten Teile automatisch zum Trapper geschickt. Solltet ihr beispielsweise einen Fell zurücklassen, wird dieser ebenfalls zum Trapper transferiert, allerdings verliert ihr dann die Möglichkeit, ihm das Fell zu verkaufen.

Zurück zu: Red Dead Redemption 2: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Das könnte dich auch interessieren: Red Dead Redemption 2: Alle Cheats

Red Dead 2: Legendäre Tiere Map mit allen Locations

Es gibt insgesamt 16 legendäre Tiere in Red Dead Redemption 2, allerdings könnt ihr zehn davon in der Wildnis finden und jagen, sobald ihr Kapitel 1 abgeschlossen und den Berg verlassen habt. Die restlichen sechs sind erst verfügbar, wenn ihr bestimmte Missionen, Meilensteine oder Kapitel abgeschlossen habt.

So oder so werdet ihr die Tiere nie in der Nähe von Menschen und ihren Städten finden, sondern immer in entlegenen Orten der Wildnis. Damit ihr nicht ewig nach ihnen Suchen müsst, zeigen wir euch ihre Verstecke auf der nachfolgenden Karte und Tabelle.

Red_Dead_Redemption_2_legendäre_Tiere_Karte
Legendäres Tier Fundort
1. Legendärer weißer Bison An nordöstlichen Ufer von Lake Isabella, der im Westen der Grizzlies liegt.
2. Legendärer Wolf Ein kleines Stück östlich von Cotorra Springs, das westlich der Bacchus Bridge liegt
3. Legendärer Wapiti Ein kleines Stück östlich der Bacchus Station, nahe der Grenzlinie zwischen Cumberland Forest und Grizzlies East.
4. Legendärer Grizzlybär "Bharati" Nördlich von O'Creagh's Run im Osten der "Grizzlies" (erst nach der Mission Tritt ab, mit gesenktem Haupt verfügbar).
5. Legendärer Elch Bei Roanoke Ridge, direkt in der nordöstlichen Ecke der Karte.
6. Legendärer Dickhornwidder Ein kleines Stück östlich des Sees Cattail Pond, der westlich von Valentine liegt.
7. Legendärer Biber Im Südwesten von Butcher Creek, direkt westlich von Van Horn und südwestlich von Annesburg.
8. Legendärer Hirschbock Ein Stück nordwestlich von Strawberry, zwischen der Grenze der Karte und Mount Shann.
9. Legendärer Kojote Nordwestlich von Rhodes in Scarlett Meadows (nordwestliche Ecke von Lemoyne).
10. Legendärer Fuchs Ein Stück nordnordwestlich von Rhodes und östlich des Sees Matock Pond in Scarlett Meadows (nahe des Kamassa River).
11. Legendärer Riesenalligator Ein kleines Stück südwestlich von Lakay in Bayou Nwa (kommt bei der Story-Mission Zeitvertreib auf dem Land vor).
12. Legendäres Wildschwein Nördlich von Lagras in den Bluewater Marsh (auf der Ostseite des Kamassa River).
13. Legendärer Panther "Giaguaro" Westlich von Shady Belle in Scarlett Meadows, am südlichsten Rand von Lemoyne (nach dem Abschluss der Meisterjäger-Herausforderung, Rang 9).
14. Legendärer Puma Direkt westlich von Tumbleweed in Gaptooth Ridge (nahe der nordwestlichen Grenzlinie von New Austin) (Bereich erst nach Kapitel 6 verfügbar).
15. Legendärer Gabelbock Südöstlich von Fort Mercer nahe Del Lobo Rock in Rio Bravo (nahe San Luis River) (Bereich erst nach Kapitel 6 verfügbar).
16. Legendärer Bison "Tatanka" Südöstlich von Mac Farlanes Ranch in Hennigan's Stead (Bereich erst nach Kapitel 6 verfügbar).

Weitere Tipps und Guides zum Spiel:

Anzeige

Kommentare (6)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte