Mit dem Humble Dystopian Bundle ermittelt und spioniert ihr

Habt alles im Blick.

Das neue Humble Dystopian Bundle befasst sich, wie der Name schon sagt, mit dystopischen Themen.

Für den Preis eurer Wahl erhaltet ihr zum Beispiel den isometrischen Open-World-Shooter Tokyo 42, während in Distrust eine Gruppe von Forschern mit ihrem Helikopter in der Nähe einer Basis in der Arktis abstürzt. Beholder schickt euch in ein einen totalitären Staat, in dem ihr als Vermieter eure Mieter bespitzelt. Und in Orwell: Keeping an Eye on you untersucht ihr die Leben von Bürgern, um die Verantwortlichen für eine Reihe von Terroranschlägen zu finden.

Für den Durchschnittspreis erhaltet ihr den Nachfolger Orwell: Ignorance is Strength und befasst euch mit einer politischen Krise. In Rain World begebt ihr euch als "Slugcat" durch eine Welt voller Gefahren und in 60 Seconds werdet ihr mit der nuklearen Apokalypse konfrontiert.

Abschließend gibt es für 15 Dollar noch Bloober Teams Observer dazu. Darin verschlägt es euch in eine Cyberpunk-Welt, in der ihr einen Ermittler spielt und in die Gedanken anderer Leute eindringt.

Hier erfahrt ihr mehr zu den Systemanforderungen. Alle Spiele sind via Steam für Windows verfügbar, manche auch für Mac und Linux. Die beiden Orwell-Titel erhaltet ihr auch DRM-frei.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading