Während ihr die Entwicklung der meisten Taschenmonster in Pokémon Let's Go automatisch durch Erreichen eines festgeschriebenen Levels einleitet, benötigen einige Kreaturen zwingend Entwicklungsitems wie den Mondstein, um ihre Form zu wechseln. Solltet ihr nun einfach in vergangenen Editionen einstudierte Routinen erneut abspulen wollen, um solche Steine zu finden, machen euch die Entwickler von Game Freak allerdings einen Strich durch die Rechnung.

Auf der Switch variieren viele Fundorte von Mondsteinen und anderen Steinen, sodass ihr euch erneut auf die Suche machen müsst. Grundlegend könnt ihr alle dieser Objekte in der Wildnis finden. Besonders praktisch: Ein gefundener Mondstein taucht einige Zeit erneut auf, nachdem ihr ihn aufgespürt habt. Viele der nachfolgend erwähnten Gegenstände könnt ihr aber auch einfach kaufen, wenn ihr das nötige Kleingeld besitzt und wisst, in welchen Läden die nützlichen Steinchen über die Ladentheke wandern.

Gerade während der frühen Spielstunden von Pokémon Let's Go werdet ihr besonders hinter einem Stein her sein: dem Mondstein. Die ersten zwei Exemplare davon könnt ihr bereits sehr früh finden. Habt ihr mit Rocko in der Arena von Marmoria City den Boden aufgewischt, macht ihr euch in östliche Richtung auf den Weg zur Mondsteinhöhle. In dieser findet ihr mehrere kleine Krater im Boden; in vielen von diesen befinden sich versteckte Items. Diese Gegenstände sind anders als reguläre nicht in der Spielwelt sichtbar, sondern vielmehr unsichtbar. Sie sind häufig in auffälligen Ecken versteckt. Auch euer Begleiter-Pokémon (also Pikachu oder Evoli) macht mit kleineren Animationen allerdings auf derartige Items aufmerksam, wenn sich gerade eines in der Nähe befindet. Ihr solltet daher nach Möglichkeit alle Krater der Mondsteinhöhle untersuchen (stellt euch in bzw. auf diese und drückt die A-Taste), um die zwei Mondsteine zu finden.

Ein drittes Exemplar findet ihr erst einige Stunden später, sobald ihr Saffronia City erreicht. Dort müsst ihr dem Haus der Nachahmerin einen Besuch abstatten, in dem ihr die Treppe hinaufgeht und vor dem Bett erneut fündig werdet.

Pokemon_Lets_Go_Mondstein
Eure ersten Mondsteine findet ihr schon recht früh in Pokémon Let's Go.

Pokémon Let's Go: Donnerstein, Feuerstein, Wasserstein, Blattstein und Eisstein finden

Neben dem Mondstein gibt es insgesamt noch fünf weitere Entwicklungssteine. Der nachfolgenden Tabelle entnehmt ihr die Fundorte der begehrten Objekte:

Stein Fundort
Feuerstein Topfpflanze im Erdgeschoss des Pokémon-Hauses auf der Zinnoberinsel
Route 8: im umzäunten Grasgebiet
Für 5.000 Poké-Dollar im Kaufhaus von Prismania City
Donnerstein Im Lagerraum mit den Säcken und Fässern des Kraftwerks
Route 10: oben rechts neben dem Kraftwerk
Für 5.000 Poké-Dollar im Kaufhaus von Prismania City
Wasserstein Route 12: links neben dem Elektromusiker
Route 21: oben links auf einer Insel mit einem Angler
Für 5.000 Poké-Dollar im Kaufhaus von Prismania City
Blattstein Route 2: nahe des Übergangs-Häuschens
Route zur Siegesstraße im oberen Teil vom Erdgeschoss
Für 5.000 Poké-Dollar im Kaufhaus von Prismania City
Eisstein Im 5. Stock vom Pokémon-Turm
Im 2. Untergeschoss der Seeschauminseln zwischen den Leitern
Für 5.000 Poké-Dollar im Kaufhaus von Prismania City

Übrigens: Besonders bei einem Pokémon sind Entwicklungssteine unverzichtbar: Evoli. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über die Entwicklung von Evoli in Pokémon Let's Go wissen müsst.

Doch für welche Pokémon benötigt ihr überhaupt welchen Stein? Das verrät euch diese Liste:

  • Mondstein
    • Nidorina → Nidoqueen
    • Nidorino → Nidoking
    • Pipi → Pixie
    • Pummeluff → Knuddeluff
  • Feuerstein
    • Vulpix → Vulnona
    • Fukano → Arkani
    • Evoli → Flamara
  • Donnerstein
    • Pikachu → Raichu
    • Evoli → Blitza
  • Wasserstein
    • Quaputzi → Quappo
    • Muschas → Austos
    • Sterndu → Starmie
    • Evoli → Aquana
  • Blattstein
    • Duflor → Giflor
    • Ultrigaria → Sarzenia
    • Owei → Kokowei
  • Eisstein
    • Alola-Sandan → Alola-Sandamer
    • Alola-Vulpix → Alola-Vulnona

Hier gibt's weitere Tipps und Guides zum Spiel

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Sie hatte es nicht leicht, aber das hier hat die Wii U dann auch nicht verdient

Wenn die New York Times sie in ihrem Kreuzworträtsel unterschlägt.

Pokémon Go: Shiny Liste und alle Shiny-Pokémon im Überblick

Alles, was ihr über die seltenen Taschenmonster wissen müsst.

Werbung