Die zwei Pokémon Let's Go-Abenteuer mögen lediglich Remakes der beinahe 20 Jahre alten Gelben Edition darstellen. Allerdings hat Entwickler Game Freak sie mit zahlreichen Verbesserungen und Neuerungen jüngerer Ableger ausgestattet. Eine von Trainern ganz besonders wohlwollend aufgenommene: Alola-Pokémon.

Bei diesen Taschenmonstern handelt es sich um Kreaturen aus der Alola-Region, dem Schauplatz der Sonne- und Mond-Spiele auf dem 3DS, die zugleich die siebte Monstergeneration einläuteten. Aufgrund des einzigartigen Klimas der hawaiianisch angehauchten Inseln haben die dort lebenden Pokémon eigene Phänotypen herausgebildet. Während ein reguläres (Kanto-)Rattfratz etwa typischerweise über lilafarbenes Fell verfügt, ist sein Alola-Pendant anthrazitfarben.

Anders als beispielsweise bei Shiny-Pokémon gehen die Variationen von Alola-Formen bisweilen sogar über optische Merkmale hinaus. Einige Alola-Pokémon wie Sandan oder Knogga weisen völlig andere Elemente auf als ihre reguläre Artgenossen auf.

So schnappt ihr euch Alola-Formen in Pokémon Let's Go

Im Wesentlichen habt ihr zwei Möglichkeiten, an die ulkigen Inselbewohner zu gelangen:

  1. Alola-Formen von Pokémon Go nach Let's Go tauschen
    Die denkbar einfachste Variante. Ihr habt bereits alle Gen-1-Alolas auf dem Smartphone? Dann müsst ihr lediglich Pokémon Go mit Let's Go verbinden, um eure Taschenmonster zu übertragen.
  2. Alola-Pokémon von NPCs ertauschen
    Natürlich seid ihr nicht auf das Smartphone-Spiel angewiesen, um die ausgefallenen Kreaturen zu erhalten. Stattdessen gibt es in den Switch-Abenteuern mehrere Charaktere, die jederzeit ihr Alola-Pokémon gegen eure Kanto-Version tauschen. Dieser Methode widmen wir uns nachfolgend ein wenig näher.
Poke__mon_Lets_Go_Alola
Alola-Pokémon sehen abgefahren aus und verfügen über ein paar nette Tricks - auch in Pokémon Let's Go.

So erhaltet ihr Alola-Pokémon im Tausch mit NPCs

In ganz Kanto gibt es gleich mehrere freundliche Charaktere, die euch unbegrenzt viele Alola-Pokémon zum Tausch anbieten. Ihr findet diese Zeitgenossen in bestimmten Pokémon-Centern. Jeder Charakter tauscht lediglich eine bestimmte Alola- gegen eure Kanto-Form. Dabei spielt es keine Rolle, welches Level euer Taschenmonster aufweist - die im Tausch erhaltene Kreatur weist stets eine vorherbestimmte Stufe auf, die unabhängig von eurer ist.

Wie gesagt, ihr könnt unbegrenzt viele Alolas ertauschen, wobei das Wesen des jeweiligen Pokémon stets anhand des Zufallsprinzips ausgewürfelt wird. Mit sehr viel Glück habt ihr sogar die Möglichkeit, beim Tausch ein ganz besonders seltenes Shiny-Pokémon zu erhalten.

Bis auf Alola-Raichu, -Kokowei und -Knogga könnt ihr keine weiterentwickelten Insel-Pokémon ertauschen. Stattdessen müsst ihr die erhaltenen Racker selbst weiterentwickeln, um ihre Alola-Evolution zu erhalten.

Hier findet ihr eure Tauschpartner:

Alola-Form
Level
Pokémon-Center in
Alola-Rattfratz
12
Azuria-City
Alola-Kleinstein
LEVEL
Orania City
Alola-Digda
25
Lavandia
Alola-Sandan
27
Prismania City
Alola-Vulpix
27
Prismania City
Alola-Raichu
30
Saffronia City
Alola-Knogga
38
Fuchsania City
Alola-Mauzi
44
Zinnoberinsel
Alola-Sleima
44
Zinnoberinsel
Alola-Kokowei
46
Indigo-Plateau

Hier gibt's weitere Tipps und Guides zum Spiel

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte