Nintendo feiert den 20. Geburtstag von Legend of Zelda: Ocarina of Time

Ein Klassiker.

Heute feiert Nintendo den 20. Geburtstag von The Legend of Zelda: Ocarina of Time.

In Japan erschien das Spiel am 21. November 1998. Andere Regionen mussten nicht sehr lange darauf warten. In Nordamerika wurde das Spiel am 23. November veröffentlicht, in Europa am 11. Dezember und in Australien am 18. Dezember.

Es ist das fünfte Spiel der Zelda-Reihe und war das erste, das auf 3D-Grafik setzte. Ursprünglich für das 64DD-Add-On des Nintendo 64 geplant, veröffentlichte Nintendo es später auf einer 256-Megabit-Cartridge.

Bis Jahresende verkaufte sich das Spiel in Japan über 820.000 Mal, weltweit wanderten sieben Millionen Exemplare über die Ladentheken.

Im Jahr 2000 folgte mit Majora's Mask eine direkte Fortsetzung zum Spiel und 2003 wurde Ocarina of Time auf den GameCube portiert. 2011 veröffentlichte Nintendo eine überarbeitete Neuauflage des Spiels für den 3DS.

Was mich daran erinnert, Letztere noch zu spielen. Für mich wird es dann die erste Begegnung mit Ocarina of Time sein.

Wie sieht es mit euch aus: Welche Erinnerungen - ob positiv oder negativ - verbindet ihr mit Ocarina of Time?

In dieser Woche ist die Cyber-Monday-Woche bei Amazon mit zahlreichen Angeboten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading