Die Steam-Veröffentlichung von Yakuza Kiwami scheint unmittelbar bevorzustehen

Kiryu-chan!

Dass die Yakuza-Spiele (auch bekannt als "Diese Geheimtipp-Serie, die ihr schon immer mal nachholen wolltet") mit zahlreichen Portierungen auf moderne Systeme endlich einer breiteren Masse zugänglich gemacht werden, war eine der angenehmeren Überraschungen dieses Jahres. Speziell die im Sommer veröffentlichte PC-Version von Yakuza 0 hat der Popularisierung dieser Vollblut-Videospiele einen enormen Auftrieb verschafft. Nach dem Prequel sollte mit Kiwami auch ein Remake des ersten Teils auf Steam folgen, allerdings reagierte Publisher Sega bei bohrenden Fragen nach einem konkreten Datum bislang lediglich mit einem müden Schulterzucken.

Daran hat sich per se zwar (noch) nichts geändert. Dafür hat Twitter-Nutzer Andrew Marmo allerdings einige sehr vielversprechende Updates im Steam-Datenbank-Eintrag des Spiels gefunden. Diese enthalten unter anderem zahlreiche Achievements, mit denen für gewöhnlich lediglich Spiele ausgestattet werden, deren Veröffentlichung unmittelbar bevorsteht.

Das Remake erschien im Westen bereits vergangenes Jahr auf der PS4 und machte auf Sonys Konsole eine durchaus ordentliche Figur - auch wenn es sich um das letzte Spiel der Reihe handelte, das noch nicht von der neuen "Dragon"-Engine befeuert wird. Diese kam erstmals in Yakuza 6 zum Einsatz, das im April ein sehr würdiges Ende der Kazuma-Kiryu-Ära markierte. Von der Steam-Version Kiwamis könnt ihr indes die üblichen Vorzüge einer PC-Umsetzung erwarten: 4K-Auflösung, unbegrenzte Bildrate, anpassbare Steuerung etc. pp.

Demnächst folgen außerdem Remaster von Yakuza 3, 4 und 5 für die PS4. Gut möglich, dass diese feinen Dramen ebenfalls für den PC erscheinen. Keep 'em coming, Sega.

Yakuza_Kiwami_PC

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading