Elder Scrolls 6: Fans wollen, dass die Skyrim-Oma im Spiel verewigt wird

Change.org-Petition gestartet.

Wenn zwischen den Veröffentlichungen einzelner Teile eines Spiels so viele Jahre liegen wie zwischen den Elder-Scrolls-Titeln, wird einem immer mal wieder bewusst, dass nicht jeder, der sich auf die Fortsetzung freut, sie auch noch selbst erleben wird. Das ist schon rein statistisch gesehen eine Tatsache - vor allem, wenn es um ältere Spieler geht.

Dies realisierte jüngst auch eine Seniorin, die es vor allem wegen Skyrim zu einiger Prominenz brachte: Die 82-jährige Shirley Curry, die es wegen ihrer Let's Plays auf mittlerweile über 400.000 Youtube-Abonnenten bringt. Für den Fall, dass sie den nächsten Teil nicht mehr spielen kann, engagieren sich jetzt einige Fans dafür, dass sie im nächsten Elder Scrolls verewigt wird.

Die vielleicht coolste Oma im Internet spricht ihre Abonnenten mit "meine Enkelkinder" an, antwortet auf so gut wie jede Frage und ist ganz allgemein schlichtweg eine Freude. Doch seht selbst:

Jetzt ist sie Anlass einer Change.org-Petition, die schon über 8.100 Unterstützer fand. Die kam ins Rollen, nachdem ein aufmerksamer Reddi-Nutzer einen ihrer Kommentare las. Dort nahm sie Stellung zum von Pete Hines angedeuteten Release-Fenster von Elder Scrolls 6, das demzufolge bis zu sechs Jahren in der Zukunft liegen könnte:

"Ich schätze, das ist mein Sargnagel. Wenn Skyrim 6 herauskommt, wäre ich 88. Ich werde es vermutlich nicht mehr spielen können. Ich werde jetzt aufhören, davon zu träumen."

Sichtlich bewegt begannen schon bald die ersten Aufrufe, Shirley Curry als NPC oder Begleiter im TES6 zu verewigen. Einen Präzedenzfall gab es ja bereits, als ein an Krebs erkrankter Fan in Skyrim als Erik the Slayer virtuelle Unsterblichkeit erfuhr.

"Wie cool es wäre, einer älteren Bretonin zu begegnen, die einfach nur Ärsche treten und dich begleiten möchte", schreibt Phantom-Scribbler. "Sie nimmt ihr Schwert, legt ihre Rüstung an und sagt, 'Komm, mein Enkelkind!' und schon geht's los. Wer würde sie nicht als Begleiterin wollen?"

1

Neben der besagten Petition ist nun auch ein zweiter Reddit-Post online, in dem Phantom-Scribbler Modder dazu aufruft, eine entsprechende Skyrim-Modifikation zu baseln.

Eine nette Geste, auch wenn ich für meinen Teil hoffe, dass Frau Curry mit 88 - und vielleicht kommt das Spiel ja sogar früher - noch immer fit genug ist, um es selbst zu spielen. Das wäre mein bevorzugter Ausgang dieser Geschichte.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading