Zelda: Skyward Sword könnte den Sprung auf die Switch schaffen

Update: Nintendo dementiert.

Update, 29.11.: Gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen. Nintendo hat jegliche Spekulationen über eine Switch-Umsetzung von Skyward Sword zerschlagen.

"Zu dieser Zeit haben wir keine Pläne, The Legend of Zelda: Skyward Sword auf Nintendo Switch zu veröffentlichen", so ein Nintendo-Sprecher gegenüber Eurogamer.

Ursprüngliche Meldung, 26.11.: Zelda: Skyward Sword war in Diskussionen um "unportierbare" Spiele stets ein gern angeführtes Beispiel: Die Wii-Bewegungssteuerung zieht sich einmal komplett durch sämtliche zentralen Spielmechaniken, sodass ein neues, zeitgemäßeres Zuhause für das in der Retrospektive häufig zu Unrecht gescholtenen Abenteuers nur schwer vorstellbar ist. Nun, offenbar hat man bei Nintendo einen Weg gefunden, die Pointer-Steuerung angemessen auf der Switch zu emulieren, da Zelda-Produzent Eiji Aonuma einen sehr deutlichen Hinweis auf einen Port hat fallenlassen.

Der 55-Jährige nutzte die aktuell in Japan stattfindende Zelda-Konzertreihe für diese Quasi-Ankündigung. Sowohl in Tokyo als auch in Osaka verpasst ein Orchester anwesenden Fans mit zahlreichen Stücken der an erinnerungswürdiger Musik nicht gerade armen Zelda-Reihe eine dicke Gänsehaut. Wie einige Besucher auf Social-Media-Seiten berichten, hat Aonuma während eines Konzerts zudem folgende, unmissverständliche Worte ans Publikum gerichtet: "Wir wissen, was euch durch den Kopf geht: Skyward Sword auf der Switch. Richtig?"

Dieser vermeintliche Switch-Port ist gleichermaßen überraschend wie folgerichtig. Zum einen ist Skyward Sword das letzte verbleibende 3D-Zelda ohne Remake. Nachdem Nintendo 2011 den zeitlosen und inzwischen 20 Jahre alten N64-Klassiker Ocarina of Time auf den 3DS brachte, folgten in vergleichsweise kurzer Folge auch Remakes der folgenden Spiele für verschiedene Systeme. Zuletzt erschien 2016 eine sehr ordentliche HD-Version von Twilight Princess für Wii U.

Mit einer Umsetzung von Zelda: Skyward Sword rechnete hingegen niemand mehr so richtig. Das Aquarell-Look-Zelda wurde von der Wii-Bewegungssteuerung in Geiselhaft genommen, die für das Spielen zwingend notwendig war und ist (eine Praxis übrigens, von der sich Nintendo immer noch nicht verabschiedet zu haben scheint). Die Joy-Con der Switch ermöglichen allerdings grundlegend eine ähnliche Pointer-Steuerung, auch wenn die Technik hinter den Mini-Controllern eine gänzliche andere ist. Mehr noch: Selbst ohne Wii-Sensorleiste sind die Joy-Con weitaus präziser und zuverlässiger als ihre Wii-Pendants. Diese bereiteten bei Skyward Sword nämlich trotz der vorgeschriebenen Wii-Motion-Plus-Erweiterung regelmäßig enervierende Probleme beim Spielen.

Zelda_Skyward_Sword_Switch

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureAnimal Crossing: New Horizons beste Inseln und schönste Inspirationen

Wohnen in der Westernstadt, auf dem Golfplatz oder im Jurassic Park

FeatureDie schlechtesten Spiele aller Zeiten - Vier Jahrzehnte Games-Trash

Der Bodensatz einer ganzen Entertainment-Industrie

Animal Crossing: New Horizons - Früchte und Materialien bekommen

Alle Rohstoffe und wo und wie oft ihr sie bekommt.

FeatureNintendo Switch: Die besten "Free to Play" Spiele für Mai 2020

Diese Spiele machen den meisten Spaß für das wenigste Geld ...

Animal Crossing: New Horizons - Lösung, Tipps und Tricks

Virtueller Urlaub auf der eigenen Trauminsel.

Animal Crossing: New Horizons - Aktivitäten und besondere Aufgaben

Sternschnuppen beobachten, Geist Buhu helfen, Fotoshootings, Fundsachen, Rübenhandel und mehr.

Animal Crossing: New Horizons - Bäume fällen und pflanzen: So geht es!

Alles, was ihr und um Bäume und Holz wissen müsst.

Animal Crossing: New Horizons - Leiter und Axt bekommen und Klippen erklimmen

Bäume fälle und Klippen klettern - was gibt es besseres?

Animal Crossing: New Horizons - Materialien und Werkzeuge bekommen

Von Axt und Schaubel bis Sternis, Erz, Stein und Holz.

Animal Crossing: New Horizons - Events, Feiertage und spezielle Ereignisse

Besondere Tage mit besonderen Veranstaltungen und Belohnungen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading