Am 27. November ist der Startschuss für die Beta von Red Dead Online gefallen - zumindest theoretisch. Einige Spieler klagen nämlich bereits über Probleme oder darüber, dass Red Dead Redemption 2 Online nicht so richtig funktioniert.

Dafür kann es zahlreiche und völlig verschiedene Ursachen geben. Eine der bislang häufigsten: Rockstar hat sich dazu entschlossen, die Testphase gestaffelt auszurollen. Oder anders: Nicht alle Spieler können gleichzeitig loslegen. Wenn euch der Ausritt in die Online-Welt verweigert wird, könnte das womöglich der Grund sein.

Wann die verschiedenen Starttermine für die RDR2 Beta sind, zu welchen weiteren Problemen es während der Testphase kommen kann und wie ihr diese lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend in diesem Guide.

Red_Dead_Online_geht_nicht
Red Dead Online geht nicht? Das könnten mögliche Probleme und ihre Lösungen sein.

Zurück zu: Red Dead Redemption 2: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Das könnte dich auch interessieren: Red Dead Redemption 2: Alle Cheats

Die verschiedenen Starttermine von Red Dead Online

Damit Rockstars Server nicht unter dem riesigen Spieleransturm zusammenbrechen, hat sich der Entwickler dazu entschieden, die Beta stufenweise zugänglich zu machen. Folgende Starttermine gibt es:

  • 27. November, Dienstag
    An diesem Tag geht es für alle Besitzer der Ultimate Edition von Red Dead Redemption 2 los. Beachtet, dass ihr euren entsprechenden Key aus der Box eingelöst haben müsst, um die Beta starten zu können.
  • 28. November, Mittwoch
    Ihr habt Red Dead 2 pünktlich zum Release am 26.10. gespielt? Glückwunsch, dann ihr könnt ab Mittwoch loslegen.
  • 29. November, Donnerstag
    Der vorletzte Termin. Alle Spieler, die RDR2 erstmals zwischen dem 26. und 29. Oktober gespielt haben, erhalten Zugriff auf die Beta.
  • 30. November, Freitag
    Am Freitag fällt schließlich auch die letzte Schranke. Damit dürfen pünktlich zum Wochenende alle Besitzer von Red Dead 2 ihren Ausritt in die Online-Welt beginnen.

Je nachdem, welche Version des Spiels ihr besitzt und wann ihr es erstmals in eure Konsole geschoben habt, variiert also auch euer Starttermin.

Red Dead Redemption 2 Online funktioniert auf der Xbox One nicht - So löscht ihr den Cache

Auch für Spieler, die eigentlich bereits Zugriff auf Red Dead Online haben sollten, kommt es aber zu Problemen - besonders häufig sind Xbox-Zocker davon betroffen. Rockstar hat bereits angekündigt, diese Vorfälle zu untersuchen. Bis die Angelegenheit endgültig aus der Welt geschafft ist, könnte es zwar noch ein wenig dauern. Allerdings haben die Entwickler bereits einen Lösungsvorschlag parat, der vielen Spielern tatsächlich geholfen hat. Im Kern geht es darum, den Cache-Speicher eurer Xbox One zu löschen. Dafür geht ihr wie folgt vor:

  1. Haltet die Power-Taste an eurer Konsole gedrückt, bis sich die Xbox One vollständig ausschaltet.
  2. Sobald das Xbox-Symbol erloschen ist, zieht ihr den Netzstecker aus der Rückseite eurer Konsole.
  3. Wartet mindestens 30 Sekunden.
  4. Stellt die Stromversorgung wieder her und startet eure Konsole.
  5. Startet Red Dead Online und hofft das Beste.

Diese Schritte haben zwar einigen, aber natürlich nicht allen Spielern geholfen. Allerdings muss es sich auch nicht zwangsläufig um ein Problem mit dem Cache der Xbox One handeln, wie ihr in den nachfolgenden Absätzen lest.

Red_Dead_Online_Probleme

Red Dead Online setzt eine PS-Plus- bzw. Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft voraus

Sowohl auf der PS4 als auch der Xbox One benötigt ihr eine kostenpflichtige Mitgliedschaft des jeweiligen Online-Service, um Red Dead Redemption 2 Online spielen zu können. Auch wenn die Beta selbst kostenlos ist, handelt es sich bei RDR2 nicht um ein Free-to-play-Spiel, weshalb in diesem Fall auch keine Ausnahmeregelung greift.

Ihr kommt also nicht um den Abschluss einer PS-Plus- oder Xbox-Live-Gold-Abonnement herum, wenn ihr den Multiplayer des Wild-West-Abenteuers spielen wollt. Selbstverständlich spielt es aber keine Rolle, wie lang euer Abonnement dauert: Ihr könnt sowohl bei einer einmonatigen als bei jeder längeren Mitgliedschaft spielen.

Technische Probleme mit der Beta von Red Dead Redemption 2 Online dem Support melden

Sollten euch all die bisherigen Lösungsvorschläge nicht weitergeholfen haben, kann das einen einfachen Grund haben: Red Dead Online befindet sich nicht grundlos in der Testphase. In einer Beta kommt es immer mal wieder zu verschiedenen technischen Wehwehchen und kruden Problemen - genau deshalb gibt es diese Proberunden im Vorfeld der eigentlichen Veröffentlichung schließlich.

Aus diesem Grund bittet Rockstar Spieler auch darum, technische Probleme auf der offiziellen Support-Seite zu melden. Nur so erhält das Studio einen adäquaten Querschnitt all jener Dinge, an denen künftig noch gefeilt werden muss.

Weitere Tipps und Guides zum Spiel:

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte