Da ist es auch (schon wieder) passiert: In Fortnite ist Woche 10 angebrochen - und damit die letzte der aktuellen Season 6. Eine der finalen Herausforderungen beauftragt euch damit, Zeitprüfungen mit Fahrzeugen abzuschließen, was den meisten erfahrenen Spielern des Battle-Royale-Shooters sehr bekannt vorkommen sollte.

Zeitrennen sind längst nichts Ungewöhnliches mehr in Epics Comic-Ballerbude. Ganz im Gegenteil: Erst Anfang Oktober galt es, diese Zeit-Herausforderungen abzuschließen. Wer den Titel der Challenge genau liest, wird jedoch einen kleinen Zusatz feststellen, dessen Implikationen weitreichend sind. Denn: Anders als bislang sollt ihr die aktuelle Zeitprüfung nicht mehr einfach zu Fuß abschließen, sondern hinter dem Steuer eines Vehikels. Ob ihr euch dabei für das Golfcart, die Quad-Ramme oder einen Einkaufswagen entscheidet, bleibt ganz euch überlassen.

Solltet ihr jetzt schon vorfreudig mit den Füßen scharren, hoffen wir sehr, dass ihr in Besitz des Battle-Pass von Season 6 seid. Dieser ist nämlich Voraussetzung dafür, diese Herausforderung überhaupt in Angriff nehmen zu dürfen. Habt ihr euer fahrerisches Talent aber erst einmal unter Beweis gestellt, gibt's als Belohnugn zehn Battle-Sterne oder alternativ 1.000 Erfahrungspunkte, sofern ihr euren Pass bereits auf die Maximalstufe 100 gelevelt habt.

Fortnite_Zeitpruefungen_Fahrzeug_2
Diese Woche gilt es in Fortnite, Zeitprüfungen mit Fahrzeugen abzuschließen.

Fortnite: Zeitprüfung auf der Karte finden und Zeitrennen gewinnen

Auch wenn das Hilfsmittel variiert, mit dem ihr diese doch recht bekannte Challenge absolviert, ändert sich am eigentlichen Ablauf der Zeitprüfung recht wenig. Noch immer müsst ihr in der Spielwelt verteilte, bläulich schimmernde Stoppuhren finden und aktivieren. Erst nachdem ihr das getan habt, erscheinen alle Kontrollpunkte. Es spielt zwar keine Rolle, in welcher Reihenfolge ihr diese durchfahrt. Allerdings haben sich die Entwickler bei der Verteilung dieser Checkpoints durchaus etwas gedacht und wollen damit so etwas wie eine zusammenhängende Streckenführung simulieren. Mit anderen Worten: In den meisten Fällen ist es schwer bis unmöglich, die Kontrollpunkte einfach beliebig einzusammeln.

Solltet ihr nicht alle Punkte innerhalb des (im Regelfall sehr) knappen Zeitlimits einsacken, verschwinden sie wieder. Dafür erscheint die ursprüngliche Stoppuhr erneut an ihrer vorherigen Position, sodass ihr belieb viele weitere Anläufe wagen könnt. Diese sind häufig sogar geradezu unausweichlich, weil mindestens der erste Probelauf dafür draufgeht, einen Überblick über die Verteilung der Checkpoints zu erhalten.

Insgesamt müsst ihr drei Zeitprüfungen gewinnen, um die Woche-10-Herausforderung erfolgreich abzuschließen. Da die Karte von Fortnite allerdings nicht gerade klein ist und Epic Games die Startpunkte dieser Zeitrennen nicht auf der Map markiert, ist es gar nicht so einfach, diese überhaupt zu finden. Aus diesem Grund haben wir euch die Arbeit mit der folgenden Karte bereits abgenommen. Auf dieser findet ihr alle Zeitprüfungen auf der Fortnite-Map.

Fortnite_Fahrzeug_Zeitpruefungen_Karte
Hier findet ihr die Fahrzeug-Zeitprüfungen von Fortnite auf der Karte.

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:


Fortnite: Schließe Fahrzeug-Zeitprüfungen ab - Tipps und Tricks für schnelleres Fahren

Wie ihr sehr schnell merken werdet, hat Epic Games für die verschiedenen Prüfungen ein sehr sportliches Zeitlimit angesetzt. Ihr könnt nicht tagträumend durch die Walachei eiern, sondern müsst das Gaspedal durchdrücken und genau wissen, was ihr tut. Damit es euch leichter fällt, die Herausforderung abzuschließen, findet ihr nachfolgend noch einige Tipps und Tricks, um schneller unterwegs zu sein.

Fortnite_Zeitpruefung_Fahrzeug_2
Die Kontrollpunkte durchfahrt ihr mit eurem Wagen. Den Startschuss dafür gebt ihr allerdings manuell zu Fuß.
  • Nutzt das Fahrzeug, das ihr besser beherrscht
    Epic Games stellt euch frei, mit welchen fahrbaren Untersatz ihr diese Challenge in Angriff nehmen wollt. Hierbei solltet ihr euch unbedingt für die Kiste entscheiden, mit der ihr die meiste Erfahrung habt. Grundlegend ist es aber natürlich möglich, jede Zeitprüfung mit jedem der verschiedenen Fahrzeutypen zu absolvieren.
  • Baut Schanzen und andere Hilfsmittel
    Nicht alle Checkpoints sind so ohne Weiteres zu erreichen. Häufig ist es leicht, den Baumodus anzuschmeißen und ein paar gezielte Strukturen hochzuziehen, die euch bei Einsacken der kleinen Uhren helfen.
  • Ihr hängt an einer Prüfung fest? Versucht eine andere
    Denkt daran: Ihr müsst insgesamt lediglich drei Zeitprüfungen abschließen. Da es auf der gesamten Fortnite-Karte allerdings mehr als drei gibt, müsst ihr nicht zwangsläufige stets die erstbeste abschließen, auf die ihr trefft.
  • Parkt euer Fahrzeug so, dass ihr direkt losfahren könnt
    Auch wenn ihr die eigentlichen Kontrollpunkte mit eurem Vehikel durchfahren müsst, seid ihr dazu gezwungen, die das Rennen startende Stoppuhr "von Hand" zu aktivieren. Sobald ihr dies tut, beginnt die Zeit aber auch schon erbarmungslos herunterzuticken, sodass ihr euch schnellstmöglich auf euren fahrbaren Untersatz schwingen solltet. Parkt ihn daher direkt so, dass ihr geradeaus losheizen könnt, wenn die Herausforderung beginnt.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Nintendo startet Festtags-Angebote im eShop

Nachlässe auf Switch-, 3DS und Wii-U-Titel ...

Pokémon Go: Ditto fangen - Wie ihr den Gestaltwandler findet

Alles, was ihr über den seltenen Formwandler wissen müsst.

Fortnite: Geheimer Banner / Stern in Woche 2 finden (Schneefall-Herausforderung)

So findet ihr das geheime Banner in Ladebildschirm 2 "Katze durch und durch" und in der Spielwelt.

Pokémon Let's Go: TM-Liste mit allen Fundorten der Attacken

Hier findet ihr die mächtigen Attacken für eure Taschenmonster.

Werbung