Wenn ihr euch in Red Dead Redemption 2 Online schnell eine goldene Nase verdienen wollt, gibt es wenig Aktivitäten, die gewinnträchtiger sind als Aufspüren und Verfolgen einer Schatzkarte. Der Schatz von Bard's Crossing ist einer der ersten, auf die ihr im Verlauf von Red Dead Online einen entscheidenden Hinweis erhaltet, sobald ihr ein bestimmtes Level erreicht habt. Wann dies genau passiert, variiert allerdings von Spieler zu Spieler. Wir haben unsere Schatzkarte bereits mit Stufe 8 erhalten, wissen aber von anderen, die bis Level 10 warten mussten.

Sobald es jedoch so weit ist, solltet ihr euch schnurstracks auf den Weg zur nächsten Postmeisterei machen. Denn: Die Karte wandert nicht wie von Geisterhand in euer Inventar, wenn ihr den entsprechenden Rang erreicht habt. Stattdessen müsst ihr sie erst bei einer beliebigen Poststelle abholen.

Wäre das geschafft, könnt ihr sie jederzeit aufrufen und einen Blick auf sie werfen. Tut ihr das, seht ihr einen sehr großzügig markierten Bereich bei Bard's Crossing (wo auch sonst), der direkt westlich von der Flatneck Station liegt. Dort müsst ihr euch nun genauer umsehen. Nachfolgend verraten wir euch, wo ihr fündig werdet.

Übrigens: Solltet ihr gerade knapp bei Kasse sein und keine Schatzkarte mehr übrig haben, erfahrt ihr hier, wie ihr sonst noch schnell Geld in Red Dead Online verdienen könnt.

Zurück zu: Red Dead Redemption 2: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Red Dead Online: Die Fundorte vom Bard's Crossing Schatz

Grundlegend gibt es vier verschiedene Punkte, an denen ihr den Schatz innerhalb des gelb markierten Bereichs finden könnt. Wo ihr nun schlussendlich allerdings fündig werdet, variiert von Spieler zu Spieler - mit Pech müsst ihr also der Reihe nach alle Stellen einzeln abklappern. Immerhin seht ihr bereits auf einige Meter Entfernung, ob es sich um eine rappelvolle oder eine leere Truhe handelt: Wenn ihr das Adlerauge benutzt, erkennt ihr den Schatz an einem leicht gelben Glühen.

Nun aber mal Tacheles: An den folgenden vier Orten könnt ihr den Schatz ausbuddeln und euch über ein hübsches Sümmchen freuen.

Red_Dead_Online_Schatzkarte_Bards_Crossing
Das sind die Fundorte vom Bard's-Crossing-Schatz in Red Dead Online.

Apropos Sümmchen: Wie viel genau ihr an einer der markierten Stellen findet, ist ebenfalls nicht ganz genau festgeschrieben. Im Schnitt sind es aber jeweils um die 100 Dollar und ca. 0,7 Goldbarren. Mit anderen Worten: Es lohnt sich - und zwar so richtig. Gerade so früh im Spielverlauf von Red Dead Redemption 2 Online ist das eine Menge Schotter, auf den ihr nicht verzichten solltet. Wir raten euch daher dringend dazu, der Schatzkarte zu folgen, sobald ihr sie erhalten habt.

Bleibt die Frage, wie ihr an weitere Schatzkarten gelangt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen erhaltet ihr immer mal wieder eine bei einem Stufenaufstieg. In diesen Fällen müsst ihr stets zu einer beliebigen Postmeisterei und euch die Karte dort abholen. Darüber hinaus haben auch viele Banditenanführer eine Karte im Gepäck. Räuchert daher unbedingt jedes Banditenlager aus, das ihr findet. Habt ihr die Bande beinahe ausgelöscht, wird euch der Anführer in den meisten Fällen mit solch einer Schatzkarte zu bestehen versuchen - eine Chance, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Weitere Tipps und Guides zum Spiel:

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Werbung