Heute ist Nikolaus-Tag und da wird gerne mal was verschenkt.

Zum Beispiel ein Pokémon-Bundle der Nintendo Switch. Das umfasst nicht nur die Konsole und Pokémon Let's Go, sondern darüber hinaus noch den Poké Ball Plus, damit ihr die Pokémon stilecht per Ball fangt. Und weil wir beziehungsweise Nintendo so nett sind, gibt es noch Splatoon 2 obendrauf. Nur den Elch nicht. Der bleibt hier.

Was ihr dafür tun müsst? Auf unserer Facebook-Seite vorbeischauen. Markiert diese mit "gefällt mir" und kommentiert den Beitrag. Nicht mit irgendwas. Wir möchten wissen, welches Spiel ihr als Switch-Besitzer zuerst gekauft habt oder kaufen würdet, wenn ihr eine Konsole hättet.

Das Gewinnspiel läuft dort noch bis zum 9. Dezember um 24 Uhr.

1

Pokémon Let's Go erschien vor kurzem und schickt euch - je nach Edition - mit Evoli oder Pikachu als Partner-Pokémon zurück in die Kanto-Region, wo vor vielen Jahren alles begann. Let's Go ist ein Remake der Gelben Edition von Pokémon, bringt aber ein paar Änderungen mit sich. Zum Beispiel, dass ihr Pokémon nicht mehr bekämpft, bevor ihr sie fangt.

Vieles ist aber so geblieben, wie ihr es kennt: Das Sammelfieber bricht erneut aus, Team Rocket will die Weltherrschaft und ihr tauscht oder kämpft mit anderen Pokémon-Trainern. Wie schon angedeutet, verwendet ihr optional den Poké Ball Plus als Controller für das Spiel. Mit diesem werft ihr beim Fangen euren Ball mit einer Armbewegung. Aber bitte vorher die Schlaufe anlegen, nicht dass er doch mal durch die Gegend fliegt.

Mehr zum Spiel lest ihr im Test zu Pokémon Let's Go.

In Splatoon 2 lautet unterdessen das Motto: "Möge der Spritzigste gewinnen!" Erneut stürzt ihr euch in 4-gegen-4-Kämpfe, spritzt alles mit bunter Farbe voll und tobt euch in neuen Levels in neuen Modi mit neuen Waffen aus.

Die Revierkämpfe konzentrieren sich primär auf den Online-Modus, natürlich sind auch lokale Gefechte in Teams mit bis zu vier Spielern möglich. Seit der Veröffentlichung hat Nintendo den Titel um zahlreiche Level, Waffen und Kleidungsstücke ergänzt und zusätzlich noch eine eigene, größere Erweiterung veröffentlicht.

Mehr dazu lest ihr im Test zu Splatoon 2 und im Test zu Splatoon 2: Octo Expansion.

Anzeige

Über den Autor:

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte