The Messenger bekommt kostenlosen DLC

Neue Story-Episode für das humorvolle Ninja-Spiel.

Wie Entwickler Sabotage bekanntgibt, bekommt der humorvolle und fantastische Action-Hüpfer The Messenger im kostenlosen DLC.

Der besteht in erster Linie aus einer Story-Erweiterung namens Picnic Panic und ersetzt den Ninja an eine nach Urlaub aussehende Location. Sonne, Meer und von Palmen gesäumte Strände wiegen euch in Sicherheit, das heißt, wenn ihr darüber hinwegsehen könnt, dass ihr an einer Stelle mit einem kleinwüchsigen Skelettmann auf einem gewaltigen Totenschädel durch die Wellen surft.

Aber was sag ich, am besten, ihr schaut es euch selbst an:

Macht nen guten Eindruck und Lust auf mehr. Auch die Musik kickt wieder ordentlich.

Hattet ihr The Messenger bisher nicht auf dem Zettel, lest ihr am besten noch mal meinen Test dazu, in dem ich das Spiel jedem Fan klassischer 8- und 16-Bit-Action wärmstens ans Herz lege.

Einen offiziellen Veröffentlichungstermin gibt es für Picnic Panic noch nicht, aber 2019 ist ja so oder so schon näher als man denkt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading