Pokémon Go: Lugia Raid - Die besten Konter und alle Infos zum Boss

Alles, was ihr über den Raid-Boss wissen müsst.

Das legendäre Pokémon Lugia kehrt für ein kurzes Raid-Wochenende in Pokémon Go zurück. Wenn euch also noch einer der allerersten Vertreter unter den legendären Monstern in eurem Pokédex fehlt, solltet ihr die Gelegenheit nutzen und beliebte Psycho- und Flug-Pokémon fangen. Wir haben zu diesem Anlass unseren Lugia Raid Guide auf den neuesten Stand gebracht und stellen euch hier eine Liste mit den 30 besten Konter-Pokémon für Lugia zur Verfügung. Außerdem findet ihr hier viele Infos zu dem legendären Taschenmonster wie seine Stärken und Schwächen, sein Moveset, welches Wetter optimal für den Kampf ist und noch vieles mehr.

Inhaltsverzeichnis Pokémon Go: Lugia Raid

Pokemon_Go_Lugia_Raid

Wann kann man das legendäre Pokémon fangen und ist es als Shiny verfügbar?

Ganz so, wie es Niantic angekündigt hat, kehrt das legendäre Pokémon Lugia (zusammen mit Ho-Oh und Viridium) einmal mehr als Stufe 5 Raid-Bosse in der Weihnachtszeit zurück. Allerdings nur kurz im Rahmen eines besonderen Raid-Wochenendes, das am Freitag, den 20. Dezember 2019 um 22:00 Uhr beginnt und am Montag, den 23. Dezember 2019 um 22:00 Uhr endet. In diesem Zeitraum könnt ihr Lugia sowohl in seiner normalen als auch in seiner Shiny-Version fangen.

Lugia war bereits zuvor schon mehrfach im Spiel verfügbar:

  • vom 01.05.2019 bis zum 01.07.2019 (Forschungsdurchbruch Mai & Juni)
  • vom 01.03.2019 bis zum 30.04.2019 (Forschungsdurchbruch März & April)
  • vom 01.01.2019 bis zum 28.02.2019 (Forschungsdurchbruch Januar & Februar)
  • vom 14.12.2018 bis zum 17.12.2018 (Raid-Wochenende)
  • vom 14.07.2018 bis zum 15.07.2018 (Pokémon GO-Fest 2018)
  • vom 16.03.2018 bis zum 02.04.2018 (Erstmals als Shiny verfügbar)
  • vom 22.07.2017 bis zum 31.08.2017 (Erstmals im Spiel verfügbar)

Die WP als Raid-Boss und der relative Schwierigkeitsgrad

Pokemon_Go_Lugia_Raid_WP

Lugia besitzt als Stufe 5 Raid-Boss 45.925 WP und reiht sich damit im Mittelfeld der legendären Pokémon ein. Mit 193 Angriff teilt es zwar nicht so viel Schaden aus, wie andere legendäre Kandidaten, doch dafür kann es mit sehr hohen 310 Punkte bei der Verteidigung und 15.000 Punkten Ausdauer den Kampf doch arg in die Länge ziehen

Einen Alleingang braucht ihr bei Lugia erst gar nicht versuchen, und auch für ein perfekt vorbereitetes Duo oder Trio (max. Trainer-Stufe, Wetterboost, beste Konter-Pokémon, Attacken ausweichen etc.) ist es eine ziemlich harte Angelegenheit. Wir raten daher zu einem Team, das aus mindestens 4 hochstufigen Trainern mit den entsprechenden Konter-Pokémon besteht. Ab 7 bis 8 Trainern fällt die Trainerstufe und die richtigen Konter auch nicht mehr so stark ins Gewicht.

Die Stärken und Schwächen & die effektivsten Angriffe und Typen

Lugia ist zwar ein Zwei-Typen-Pokémon (Psycho und Flug), es besitzt aber keinerlei doppelte Schwächen oder Widerstände gegen einen bestimmten Angriffstyp. Dafür gibt es einige Typen, durch die es immerhin erhöhten aber auch verringerten Schaden erleidet. Hier die Details:

Lugia erleidet erhöhten Schaden von Attacken des Typs:

  • Unlicht (160% Schaden)
  • Eis (160% Schaden)
  • Gestein (160% Schaden)
  • Elektro (160% Schaden)
  • Geist (160% Schaden)

Lugia nimmt weniger Schaden durch Angriffe des Typs:

  • Pflanze (62,5% Schaden)
  • Psycho (62,5% Schaden)
  • Kampf (62,5% Schaden)
  • Boden (62,5% Schaden)

Alle nicht aufgeführten Angriffstypen richten normalen Schaden (100% Schaden) an.

Moveset, STAB Bonus und Wetter-Einfluss

Pokemon_Go_Lugia

Die besten Konter-Pokémon nicht nur Attacken auf, die sich gegen Lugias Schwächen richten, sondern verfügen auch über einen möglichst hohen Widerstand gegen Lugias Angriffe. Hier kommt nun das Moveset von Lugia ins Spiel, das sich - wie üblich - aus fünf verschiedenen Attacken zusammensetzt - 2 schnelle Attacken sowie 3 Sturmangriffe. Hier die Details:

Schnelle Attacken (Sofort-Attacken) von Lugia:

  • Drachenrute (Drache, 15 Schaden / 13,6 DPS / 8,2 EPS)
  • Sondersensor (Psycho, 12 Schaden / 13,1 DPS / 10,9 EPS) [+20% STAB-Bonus]

Sturmangriffe (Lade-Attacken) von Ho-Oh:

  • Hydropumpe (Wasser, 130 Schaden / 39,4 DPS / -30,3 EPS)
  • Himmelsfeger (Flug, 80 Schaden / 48 DPS / -25 EPS) [+20% STAB-Bonus]
  • Seher (Psycho, 120 Schaden / 53,3 DPS / -37 EPS) [+20% STAB-Bonus]

Wie ihr seht, verfügt Lugia mit Sondersensor, Himmelsfeger und Seher gleich über drei Angriffe, die vom STAB-Bonus profitieren und damit 20% erhöhten Schaden anrichten. Da es sehr wahrscheinlich ist, dass ihr auf ein Lugia mit einem oder sogar zwei STAB-Bonus-Attacken trefft, ist es umso wichtiger, dass ihr euer Team entsprechend anpasst. Hat Lugia also Sondersensor und / oder Seher, solltet ihr Stahl und / oder Psycho-Pokémon einsetzten. Verfügt Lugia über Himmelsfeger, solltet ihr Stahl-, Gestein- oder Elektro-Pokémon in den Kampf schicken.


Goodies und Deals für Pokémon Go

Ihr träumt schon von Pokémon Go? Dann folgen hier die richtigen Dinge für euch:

Zeigt Flagge für Team Blau:
=> Pokémon Go Flagge 24x96cm Team Mystic (Amazon.de) (Anzeige)

Ummantelt euer Apple-Handy mit dem roten Team:
=> iPhone Hülle mit Magnetband Team Valor (Amazon.de) (Anzeige)

Damit tragt ihr Team Gelb stolz auf eurer Brust:
=> Pokémon Go Shirt Team Instinct (Amazon.de) (Anzeige)


Unterschätzt die Dauer des Kampfes nicht, denn Lugia ist ein HP-Boss. Sofern ihr bei der Auswahl eures Teams aber nicht nur Glaskanonen einpackt - die eine oder andere ist sicherlich nicht verkehrt (insbesondere bei einer größeren Gruppe) -, sondern auch ein paar defensive Kämpfer, solltet ihr den Kampf leicht bestehen können.

Der Einfluss von Wetter-Effekten

Neben dem STAB-Bonus solltet ihr auch noch auf das Wetter und seine Auswirkungen auf den Kampf achten. Für einen leichten Kampf ist teilweise bewölktes oder regnerisches Wetter am besten, da eure Gestein- und Elektro-Attacken erhöhten Schaden zufügen. Auf der anderen Seite solltet ihr windiges Wetter möglichst vermeiden, denn hier richten so gut wie alle Attacken von Lugia erhöhten Schaden an (zusätzlich zum STAB-Bonus). Dafür könnt ihr es aber dann auch mit Stufe 25 fangen. Hier die Details:

Wetter-Effekte, von denen ihr profitiert:

  • Teilweise bewölkt: Erhöht den Schaden von euren Gestein-Attacken um 20%.
  • Regen: Erhöht den Schaden von euren Elektro-Attacken um 20%.
  • Nebel: Erhöht den Schaden von euren Unlicht- und Geist-Attacken um 20%.
  • Schnee: Erhöht den Schaden von euren Eis-Attacken um 20%.
  • Windig: Ermöglicht es, Ho-Oh mit Stufe 25 und einem Bonus bei den IV-Werten zu fangen. 25% mehr Sternenstaub.

Wetter-Effekte, von denen Lugia profitiert:

  • Regen: Erhöht den Schaden von Lugias Wasser-Attacke "Hydropumpe" um 20%.
  • Windig: Erhöht den Schaden von Lugias Psycho-Attacken "Sondersensor" und "Seher" sowie die der Flug-Attacke "Himmelsfeger" und der Drache-Attacke "Drachenrute" um 20%.

Die 30 effektivsten Konter-Pokémon mit ihren stärksten Attacken

Nachfolgend haben wir euch die 30 besten Konter-Pokémon für den Kampf gegen Lugia herausgesucht. Dabei spielt nicht nur die Angriffskraft eine Rolle, sondern auch die Verwendungsfähigkeit gegen Ho-Ohs Angriffe. Wundert euch also nicht, wenn unsere Liste etwas von anderen Listen abweicht, die die Verteidigung nicht berücksichtigen.

  1. Darkrai
    491

    Typ: Unlicht

    Schnelle Attacke: Standpauke (Unlicht)

    Sturmangriff: Spukball (Geist)

  2. Giratina [Urform]
    487_Urform

    Typ: Geist / Drache

    Schnelle Attacke: Dunkelklaue (Geist)

    Sturmangriff: Spukball (Geist)

  3. Snibunna (Weavile)
    461

    Typ: Unlicht / Eis

    Schnelle Attacke: Standpauke (Unlicht)

    Sturmangriff: Lawine (Eis)

  4. Reikou
    243

    Typ: Elektro

    Schnelle Attacke: Donnerschock (Elektro)

    Sturmangriff: Stromstoß (Elektro)

  5. Rameidon (Rampardos)
    409

    Typ: Gestein

    Schnelle Attacke: Katapult (Gestein)

    Sturmangriff: Steinhagel (Gestein)

  6. Elevoltek (Electivire)
    466

    Typ: Elektro

    Schnelle Attacke: Donnerschock (Elektro)

    Sturmangriff: Stromstoß (Elektro)

  7. Magnezone
    462

    Typ: Elektro / Stahl

    Schnelle Attacke: Funkensprung (Elektro)

    Sturmangriff: Stromstoß (Elektro)

  8. Skelabra (Chandelure)
    609

    Typ: Geist / Feuer

    Schnelle Attacke: Bürde (Geist)

    Sturmangriff: Spukball (Geist)

  9. Mamutel (Mamoswine)
    473

    Typ: Eis / Boden

    Schnelle Attacke: Pulverschnee (Eis)

    Sturmangriff: Lawine (Eis)

  10. Terrakion
    639

    Typ: Gestein / Kampf

    Schnelle Attacke: Katapult (Gestein)

    Sturmangriff: Steinhagel (Gestein)

  11. Luxtra (Luxray)
    405

    Typ: Elektro

    Schnelle Attacke: Funkensprung (Elektro)

    Sturmangriff: Stromstoß (Elektro)

  12. Gengar
    094

    Typ: Geist / Gift

    Schnelle Attacke: Dunkelklaue (Geist)

    Sturmangriff: Spukball (Geist)

  13. Zapdos
    145

    Typ: Elektro / Flug

    Schnelle Attacke: Donnerschock (Elektro)

    Sturmangriff: Steinhagel (Gestein)

  14. Hydreigon
    635

    Typ: Unlicht / Drache

    Schnelle Attacke: Biss (Unlicht)

    Sturmangriff: Finsteraura (Unlicht)

  15. Despotar (Tyranitar)
    248

    Typ: Gestein / Unlicht

    Schnelle Attacke: Katapult (Gestein)

    Sturmangriff: Steinkante (Gestein)

  16. Mewtu (Mewtwo)
    150

    Typ: Psycho

    Schnelle Attacke: Psychoklinge (Psycho)

    Sturmangriff: Spukball (Geist)

  17. Glaziola (Glaceon)
    471

    Typ: Eis

    Schnelle Attacke: Eisesodem (Eis)

    Sturmangriff: Lawine (Eis)

  18. Kramshef (Honchkrow)
    430

    Typ: Unlicht / Flug

    Schnelle Attacke: Standpauke (Unlicht)

    Sturmangriff: Finsteraura (Unlicht)

  19. Geowaz (Golem) [Alola]
    076_Alola

    Typ: Gestein / Elektro

    Schnelle Attacke: Steinwurf (Gestein)

    Sturmangriff: Stromstoß (Elektor)

  20. Rihornior (Rhyperior)
    464

    Typ: Boden / Gestein

    Schnelle Attacke: Katapult (Gestein)

    Sturmangriff: Steinkante (Gestein)

  21. Blitza (Jolteon)
    135

    Typ: Elektro

    Schnelle Attacke: Donnerschock (Elektro)

    Sturmangriff: Donnerblitz (Elektro)

  22. Aerodactyl
    142

    Typ: Gestein / Flug

    Schnelle Attacke: Steinwurf (Gestein)

    Sturmangriff: Steinhagel (Gestein)

  23. Regigigas
    486

    Typ: Normal

    Schnelle Attacke: Kraftreserve (Gestein)

    Sturmangriff: Giga Impact (Normal)

  24. Absol
    359

    Typ: Unlicht

    Schnelle Attacke: Standpauke (Unlicht)

    Sturmangriff: Finsteraura (Unlicht)

  25. Deoxys
    386

    Typ: Psycho

    Schnelle Attacke: Ladestrahl (Elektro)

    Sturmangriff: Donnerblitz (Elektro)

  26. Hundemon (Houndoom)
    229

    Typ: Unlicht / Feuer

    Schnelle Attacke: Standpauke (Unlicht)

    Sturmangriff: Schmarotzer (Unlicht)

  27. Zebstrika
    523

    Typ: Elektro

    Schnelle Attacke: Funkensprung (Elektro)

    Sturmangriff: Stromstoß (Elektro)

  28. Rossana (Jynx)
    124

    Typ: Eis / Psycho

    Schnelle Attacke: Eisesodem (Eis)

    Sturmangriff: Lawine (Eis)

  29. Tohaido (Sharpedo)
    319

    Typ: Wasser / Unlicht

    Schnelle Attacke: Biss (Unlicht)

    Sturmangriff: Knirscher (Unlicht)

  30. Voltenso (Manectric)
    310

    Typ: Elektro

    Schnelle Attacke: Standpauke (Unlicht)

    Sturmangriff: Stromstoß (Elektro)

Zurück zu: Pokémon Go: Alle legendären Pokémon fangen - So geht's

Zurück zu: Pokémon Go: Raid erklärt - Tipps und Tricks zum neuen Spielmodus

Zurück zu: Pokémon Go Tipps und Tricks - Der große Guide

Fangchance erhöhen, WP nach dem Fangen und benötigte KM

Habt ihr den Kampf gegen Ho-Oh erfolgreich bestritten, geht es darum, das Taschenmonster auch sicher einzufangen. Wie üblich für legendäre Pokémon, beträgt die Basisfangchance lediglich rund 2%, daher solltet ihr unbedingt einen ordentlichen Curveball werfen und wenigstens eine Himmihbeere futtern - noch besser wäre eine goldene Himmihbeere. Darüber hinaus hilft es euch, wenn ihr die Psycho-Medaille und / oder die Vogelfänger-Medaille für Flug-Pokémon in Bronze, Silber oder Gold vorweisen könnt. Den nachfolgenden Tabellen könnt ihr entnehmen, wie ihr eure Fangchance mit den genannten Methoden aussehen.

Gelingt euch der Fang, landet Lugia ohne Wetterboost mit Stufe 20 und mindestens 2.028 WP bis maximal 2.115 WP in eurer Sammlung. Fangt ihr es mit Wetter-Fangbonus, hat es Stufe 25 und mindestens 2.535 WP bis maximal 2.645 WP. Auf seinem maximalen Level kann Lugia dann mindestens 3.253 WP bis maximal 3.703 WP (bei perfekten IV-Werten) mit 193 Angriff, 310 Verteidigung und 235 Ausdauer vorweisen. Als Kumpel-Pokémon müsst ihr - wie bei allen legendären Pokémon - stattliche 20 Kilometer laufen, um ein Lugia-Bonbon zu bekommen.

Ohne Psycho- oder Flug-Medaille (Basis-Fangchance)

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade1.67%1.92%2.50%3.04%
Ohne BeereCurveball2.83%3.24%4.21%5.10%
HimmihbeereGerade2.50%2.88%3.73%4.52%
HimmihbeereCurveball4.21%4.83%6.26%7.55%
Goldene HimmihbeereGerade4.13%4.75%6.13%7.41%
Goldene HimmihbeereCurveball6.92%7.92%10.21%12.28%

Mit Psycho- oder Flug-Medaille: Bronze

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade1.76%2.02%2.63%3.19%
Ohne BeereCurveball2.98%3.40%4.42%5.35%
HimmihbeereGerade2.63%3.01%3.91%4.73%
HimmihbeereCurveball4.42%5.07%6.56%7.92%
Goldene HimmihbeereGerade4.34%4.97%6.43%7.77%
Goldene HimmihbeereCurveball7.25%8.30%10.68%12.84%

Mit Psycho- oder Flug-Medaille: Silber

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade1.84%2.10%2.75%3.34%
Ohne BeereCurveball3.11%3.56%4.63%5.59%
HimmihbeereGerade2.75%3.16%4.10%4.95%
HimmihbeereCurveball4.63%5.31%6.86%8.28%
Goldene HimmihbeereGerade4.54%5.19%6.73%8.13%
Goldene HimmihbeereCurveball7.60%8.68%11.16%13.41%

Mit Psycho- oder Flug-Medaille: Gold

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade1.92%2.20%2.88%3.48%
Ohne BeereCurveball3.24%3.73%4.83%5.85%
HimmihbeereGerade2.88%3.29%4.28%5.18%
HimmihbeereCurveball4.83%5.53%7.16%8.64%
Goldene HimmihbeereGerade4.75%5.43%7.02%8.48%
Goldene HimmihbeereCurveball7.92%9.05%11.64%13.98%

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading