Es vergeht kaum ein Tag, an dem sich nicht ein tanzender Promi nicht ganz unberechtigt über Fortnites ungefragtes Ausborgen (und weiterverkaufen) lustiger Tänze beschwert. Gestern meldeten wir noch, dass Carlton von der Prinz von Bel-Air jetzt rechtlich dagegen vorgehen will. Heute ist es ... na ja, "Backpack-Kid" von Instagram, der das sogenannte Flossing wenn schon nicht erfand, dann zumindest populär machte.

Russell Horning, so sei echter Name, ist 17 und mehr oder weniger (unten dazu mehr) dafür Urheber des Flossings, der Floss ist wohl der bekannteste Tanz in Fortnite. Weil Horning noch minderjährig ist, klagt die Mutter an seiner statt, wie TMZ berichtet.

Wie schon Alfonso Ribeiro ("Carlton") und Rapper 2 Milly wird auch Horning durch die Kanzlei Pierce Bainbridge Beck Price & Hecht vertreten.

Parallel läuft vonseiten des Backpack Kid auch eine Klage gegen NBA 2K, in dem der Floss auch vorkommt.

Wie die Erfolgschancen stehen? Nun Purewal Partners' Anwalt Pete Lewin schrieb dazu, dass es für die Kläger knifflig werden dürfte.

Das US Patentamt lässt zum einen bekanntlich den markenrechtlichen Schutz von Tänzen nicht zu und zum anderen wäre es schwierig, nachzuweisen, wer einen solchen Move erfand. Letztlich bestehe dann noch die Frage, wem ein Tanz gehöre. Im Fall von Ribeiro könne man argumentieren, dass der Tand der Fernsehsendung beziehungsweise deren Besitzern gehört.

Laut Lewin scheint man mit möglichst vielen Klägern Druck aufbauen zu wollen, um Epic zu einer außergerichtlichen Einigung zu bewegen.

Hornings virale Reise ist gut dokumentiert. Ein Video auf Instagram holte mehr Follower als erwartet, Rihanna postet eines seiner Videos erneut und schließlich landete er mit Katy Perry auf derselben Bühne.

Mittlerweile steht sein Instagram bei 2,3 Millionen Followern. Was den Fall angeht, teilte er mit: "Ich bin nur ein Teenager, der ein bisschen Spaß im Leben hat. Ich überlasse all den Kram den Erwachsenen und meinem Management. Ich konzentriere mich auf die Veröffentlichung meiner EP morgen udn meinen Geburtstag"

Aber hat Horning das Flossing überhaupt wirklich erfunden. Einiges spricht dagegen. Ein Video von 2012 (direkt hierunter) sagt etwas anderes, achtet mal auf den Jungen mit den blonden Locken bei 3:07:

Aber auch ein gewisser "mashed potato man" hat den Move schon aufs Parkett gelegt.

Anzeige

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Deputy Editor - Eurogamer.de

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Mehr Artikel von Alexander Bohn-Elias

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Toki - Test: Heftiger Kurs für alten Frust

Aber besser sah der Affe noch nie aus.

Anthem Demo - Alles über die VIP- und Open Beta: Freunde einladen, Zeiten, Teilnahme

Start und Ende, Freunde zur VIP-Demo einladen, Systemanforderungen, Preload, Downloadgröße, Release-Datum und was ihr sonst wissen müsst.

Werbung