Weihnachten steht vor der Tür (das Epic übrigens mit dem 14 Fortnite-Tage Event und eigenen Herausforderungen feiert), doch zuvor gibt es noch mal eine Ladung neuer wöchentlicher Herausforderungen in Woche 3.

In dieser Woche dürft ihr euch mit den neuen Seilrutschen beschäftigen, einen versteckten Schatz anhand eines Hinweises suchen, an verschiedenen Orten landen, legendäre Waffen benutzen und mal wieder nach sieben Truhen an bestimmten Orten suchen. Außerdem wird die Türklingel-Herausforderung aus der vergangenen Season noch mal in einer neuen Version wiederbelebt. Alles in allem ein guter Mix aus leichten und etwas kniffligeren Aufgaben, die euch in die Feiertage begleiten.

In gewohnter Manier können Spieler mit dem kostenlosen Free-Pass nur drei der wöchentlichen Aufgaben spielen. Besitzt ihr hingegen einen Battle-Pass, stehen euch alle sieben Herausforderungen zur Verfügung. Wie immer müsst ihr die aktuellen Aufgaben nicht unbedingt in dieser Woche erledigen, falls euch die Familie um Weihnachten festnagelt, ihr habt bis zum Ende von Season 7 zeit. Als Belohnung warten mal wieder Battle-Sterne oder alternativ Erfahrungspunkte, sofern ihr den Pass schon auf Maximalstufe gebracht habt.

Welche Herausforderungen euch in der aktuellen Woche erwarten und wie ihr sie am besten lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite. Sollte euch noch eine Aufgabe aus einer anderen Woche fehlen: Hier geht’s zu den Lösungen von Woche 6, Woche 5, Woche 4, Woche 3, Woche 2 und Woche 1.

Fortnite: Woche 3 Herausforderungen - Alle Aufgaben und wie ihr sie löst

Diesen Missionen müsst ihr euch in dieser Woche stellen:

Herausforderung Benötigte Menge Belohnung Kategorie
Nutze in verschiedenen Matches eine Seilrutsche. 5 Stück 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free Pass)
Phase 1: Lande bei Lonely Lodge 5 Stück 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free Pass)
Eliminierungen mit legendären Waffen (schwer) 2 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Kostenlos (Free Pass)
Durchsuche Truhen bei Polar Peak oder Tomato Temple (schwer) 7 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Läute Türklingeln im Verlauf eines Matches an verschiedenen benannten Orten. 2 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Suche zwischen drei Skihütten (schwer) 1 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass
Phase 1: Füge Gegnern Schaden mit Schrotflinten zu (schwer) 200 Punkte 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass

Habt ihr als Battle-Pass-Besitzer alle sieben Herausforderungen abgeschlossen, vergesst nicht, euch den Geheimen Stern von Woche 3 zu holen.

Fortnite_Woche_3_Herausforderungen_Aufgaben
Das sind alle Herausforderunge in Fortnite Woche 3.

Fortnite: Seilrutschen in verschiedenen Matches nutzen

Die erste Herausforderung in Woche 3 ist gleich einmal eine neue, wenn auch recht einfache Aufgabe und erklärt sich wohl von selbst. Die neuen Seilrutschen, die mit Season 7 ins Spiel eingefügt wurden, findet ihr so gut wie auf jedem größeren Berg und den umliegenden Ortschaften in der Spielwelt. Benutzt jeweils eine davon in insgesamt fünf verschiedenen Spielrunden und schon habt ihr die Aufgabe in der Tasche. Die nachfolgende Karte zeigt euch, wo ihr Seilrutschen finden könnt.

Fortnite_Woche_3_Seilrutschen_Karte

Fortnite: Phase 1: Lande bei Lonely Lodge

  • Phase 2: Lande bei Pleasant Park
  • Phase 3: Lande bei Lucky Landing
  • Phase 4: Lande bei Lazy Links
  • Letzte Phase: Lande bei Tilted Towers

Die Art von Phasen-Aufgabe, bei der ihr nach und nach an verschiedenen vorgegebenen Orten auf der Karte landen sollt, kommt alle paar Wochen vor (zuletzt in Woche 10 von Season 6). Diesmal verschlägt es euch nach Lonely Lodge (Planquadrat I4, I5, J4, J5), Pleasant Park (Planquadrat C3, C4), Lucky Landing (Planquadrat F4), Lazy Links E2, E3, F2, F3) und Tilted Towers (Planquadrat D5, D6).

Wie immer spielt es keine Rolle, ob ihr direkt zu Beginn eines Matchs aus dem Battle-Bus springt und dann mit dem Fallschirm an den jeweiligen Orten landet, oder ob ihr euch im Verlauf der Runde mit einem Riss in die Luft katapultiert und anschließend das Zielgebiet via Fallschirm ansteuert. Außerdem könnt ihr euch für die Aufgabe so viel Zeit lassen, wie ihr wollt, da es keine "in-einem-Match-Klausel gibt. Somit bietet es sich an, an den Orten gleich an anderen Aufgaben wie der Klingel-Herausforderung zu arbeiten.

Rechnet damit, dass gerade nach dem Reset und am Wochenende viele Spieler die Zielorte anpeilen werden, was schnell zu heftigen Kämpfen führen kann. Stört euch das nicht, umso besser. Wollt ihr aber lieber ungestört der Aufgabe nachgehen, ist es wohl sicherer, wenn ihr diese Aufgabe etwas nach hinten schiebt, bis die meisten Spieler die Herausforderung hinter sich gebracht haben.

Fortnite: Eliminierungen mit legendären Waffen (schwer)

Diese Aufgabe ist ziemlich simpel und dürfte sich wohl von selbst erklären. Leider ist sie auch etwas lästig, da ihr euch hier auf euer Glück verlassen müsst, um eine legendäre Knarre in die Finger zu bekommen. Solang ihr aber fleißig Truhen, Nachschublieferungen, Automaten und Loot-Lamas abklappert, solltet ihr früher oder später fündig werden. Mit Glück ballert ihr sogar einen Gegner über den Haufen, der euch einen benötigten Gegenstand dropt. Folgende Waffen könnt ihr nur oder auch als legendäre Version finden:

  • Schweres Sturmgewehr
  • Sturmgewehr (SCAR)
  • Schallgedämpftes Sturmgewehr
  • Salvensturmgewehr
  • Infrarot-Sturmgewehr mit Zielfernrohr (aka Thermal-Sturmgewehr)
  • Pumpgun
  • Schwere Schrotflinte
  • Schweres Scharfschützengewehr
  • Kleinstmaschinenpistole
  • Handkanone
  • Minigun
  • Granatenwerfer
  • Raketenwerfer
  • Vierfach-Raketenwerfer

Durchsuche Truhen bei Polar Peak oder Tomato Temple (schwer)

Die Suche nach sieben Truhen an einem bestimmten Ort kommt in letzter Zeit nicht mehr so häufig bei den wöchentlichen Herausforderungen vor. Traurig wird darüber wohl kaum jemand sein, denn die Aufgabe war als recht lästig und deshalb nicht besonders beliebt verschrien.

In dieser Woche kehrt die Truhensuche wieder zurück, allerdings in etwas aufgelockerten Form, denn für die sieben Kisten stehen euch nun zwei Orte zur Option: das neue Polar Peak im Südwesten (Planquadrat C7, C8) und Tomato Temple im Nordosten (Planquadrat G4). Wie immer gibt es keinen Zeitdruck für die Aufgabe, sollet ihr also in einer Runde nicht fündig werden, versucht es einfach im nächsten Match.

An Häusern in benannten Orten klingeln

Falls euch diese Aufgabe bekannt vorkommt, dann habt ihr wohl Season 6 gespielt, denn in der damaligen Woche 4 wurde diese Herausforderung erstmalig eingeführt. Nun belebt Epic die Aufgabe wieder, allerdings in einer etwas anderen Form

Diesmal wird von euch nicht gefordert, dass sich ein Gegner im Haus befinden muss, wenn ihr an der Türklingel läutet. Leichter wird es dadurch allerdings nicht unbedingt, denn dafür müsst ihr für die Aufgabe nun jeweils eine Türklingel in zwei verschiedenen, beliebigen benannten Orten läuten. Damit fallen die abgeschiedenen und oftmals sicheren Hütten in der freien Wildbahn wohl weg.

Wie die Aufgabe möglichst einfach erledigt und wo ihr Häuser mit einer Türklingel finden könnt, erfahrt ihr auf der Seite Fortnite: Türklingeln läuten - Hier findet ihr die Häuser auf der Map.

Zwischen drei Skihütten suchen (schwer)

Die Suche nach einem versteckten Schatz (Stern) in der Spielwelt mithilfe von Hinweisen ist zwar nicht neu, war jedoch lange nicht mehr zu sehen. Umso erfreulicher ist es, dass Epic die beliebte Sternsuche wieder einmal aus dem Keller holt. Diesmal gibt es als Hinweis lediglich "drei Skihütten" die euch in den Südwesten der Karte führen.

Wo genau ihr die drei Hütten und den Stern findet, erfahrt ihr auf der Seite Fortnite: Suche zwischen 3 Skihütten - Karte mit Fundort des Sterns.

Fortnite_suche_zwischen_3_Skihuetten

Fortnite: Phase 1: Füge Gegnern Schaden mit Schrotflinten zu.

  • Phase 2 Füge Gegnern Schaden mit Pistolen zu.
  • Phase 3: Füge Gegnern Schaden mit Scharfschützengewehren zu.

Auch diese Art von Phasenaufgabe ist nicht unbekannt: Ihr sollt der Reihe nach mit verschiedenen Waffenarten jeweils einem Gegner Schaden zufügen. Den Anfang macht eine beliebige Schrotflinte, anschließend soll es eine willkürliche Pistole und zum Schluss ein frei wählbares Scharfschützengewehr sein.

Die Aufgabe ist nicht wirklich schwer, denn weder sind die geforderten Waffen besonders schwer zu finden (zumal auch alle Unterklassifizierungen der Waffenarten verwendet werden können), noch müsst ihr damit einen Gegner töten. 200 Schadenspunkte bekommt ihr also auch leicht zusammen, wenn ihr in einen größeren Gegnerpulk ballert, was im 50 vs. 50 Modus besonders leicht geht.

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte