Mit den Fortnite-Herausforderungen von Woche 4 sind die letzten Aufgaben des Jahres 2018 eingetrudelt - und wie es sich für einen Jahreswechsel gehört, feiert Entwickler Epic Games diesen Umstand mit reichlich Pyroeffekten. Oder eher: Das Studio lässt Silvester feiern, indem es euch damit beauftragt, Feuerwerk zu starten.

Wie so oft gelang diese Aufgabenstellung bereits vorab durch einen Leak ins Netz, doch mehr als Spekulationen gab es diesbezüglich nicht, bis die entsprechende Herausforderung pünktlich am Donnerstag um 15:00 Uhr auf die Server gelang. Seither wissen wir: Das Ganze ist im Grunde ein Klacks. Über die Karte verteilt findet ihr mehrere Raketen, die ihr auf Tastendruck gen Himmel sausen lassen könnt - ihr müsst sie lediglich finden, doch dafür ist ja dieser Guide gedacht. Vorherige Spekulationen darüber, ob es sich beim Feuerwerk womöglich gar um einen speziellen Munitionstyp handeln könnte, haben sich damit (leider) als falsch herausgestellt. Aber man kann wohl nicht alles haben.

Trotzdem ist die Mission eine durchaus spaßige Angelegenheit - und zwar ausnahmsweise für alle Spieler. Ganz recht, ihr benötigt zur Abwechslung mal keinen kostenpflichtigen Battle-Pass für diese besonders reizvolle Challenge.

Habt ihr ausreichend Feuerwerke in Fortnite gezündet, verbleiben sechs weitere Herausforderungen. So müsst ihr etwa Gegner an Expeditions-Außenposten eliminieren oder in Phase 1 den Buchstaben O westlich von Pleasant Park zu suchen.

Fortnite_Rakete
Drei dieser Feuerwerks-Raketen müsst ihr in Fortnite zünden.

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:


Feuerwerke und Rakete starten in Fortnite: Alle Fundorte auf der Map

Wie gesagt, im Kern ist es denkbar einfach, Feuerwerk zu zünden. Habt ihr eine der rot-weiß-gestreiften Raketen gefunden, müsst ihr lediglich für einen kurzen Augenblick mit ihr interagieren, um sie scharfzumachen. Sobald das geschehen ist, wird euch bereits ein Feuerwerk gutgeschrieben. Ganz recht, das geschieht bereits, wenn die Zündschnur brennt - nicht erst, wenn der Explosionskörper in einem (ernüchternd kleinen) Farbball am Himmelszelt verglüht.

Dies müsst ihr lediglich mit drei Raketen erledigen, wofür ihr unbegrenzt viele Runden Zeit habt. Damit ist der Abschluss dieser Herausforderung nun wahrlich keine große Sache, aber immerhin zumindest eine außerordentlich passende zu Silvester. Damit ihr aber nicht bis zum nächsten Jahr mit der Suche nach den Feuerwerkskörpern beschäftigt seid, könnt ihr der folgenden Karte gleich mehrere Fundorte entnehmen.

Fortnite_Feuerwerk_Karte
Hier findet ihr das Feuerwerk auf der Karte.

Doch wie gesagt, notwendig ist lediglich der Abschuss dreier Raketen. Idealerweise legt ihr euch also vorab eine grobe Route zurecht, der ihr (ausbleibende Gegner vorausgesetzt) schnell binnen weniger Minuten folgen könnt.

Anzeige

Kommentare (3)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte