Pokémon Go: Zwei legendäre Pokémon sind zurück

Fangt sie mit ein wenig Glück.

Zu Beginn des neuen Jahres kehren zwei legendäre Pokémon in Pokémon Go zurück.

Dabei handelt es sich um Lugia und Ho-Oh, denen ihr seit gestern bei einem Feldforschungsdurchbruch begegnen könnt.

Beide sind auch als schillernde Variante im Spiel vorhanden.

Ihr trefft aber nicht nur diese beiden legendären Pokémon bei einem Feldforschungsdurchbruch. Weiterhin könnt ihr nach wie vor Arktos, Zapdos, Lavados, Raikou, Entei und Suicune begegnen.

Als potentielle Belohnung sind diese Pokémon bis zum 1. März um 22 Uhr verfügbar. Euch bleiben also ein paar Wochen Zeit.

Darüber hinaus erhaltet ihr in diesem Zeitraum Zugriff auf "beliebte Feldforschungsaufgaben" der vergangenen Monate.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading