Och nö, Alien Blackout ist ein Mobile-Spiel

Treffen sich Ripley und ein Alien auf einer Raumstation...

Heute morgen schrieb ich noch über einen Teaser für ein neues Alien-Spiel und jetzt ist auch schon bekannt, worum es sich dabei handelt.

Kein Nachfolger zu Alien Isolation. Kein neues, großes Alien-Spiel. Nein, es ist ein Mobile-Spiel. Seufz.

In dem Titel von FoxNext Games, D3 Go! Und Rival Games spielt ihr Amanda Ripley auf einer - natürlich - mit einem Alien verseuchten Weyland-Yutani-Raumstation.

Ihr müsst die Crew in Sicherheit bringen und dabei Begegnungen mit dem Alien vermeiden (via Variety).

Durch eure Entscheidungen sollt ihr dabei den Ausgang des Spiels permanent beeinflussen. In sieben Levels lenkt ihr Amandas Crew durch die Station und lasst sie verschiedene Aufgaben verfüllen.

Eine holografische Map, Überwachungskameras und den Bewegungssensor nutzt ihr dazu, eure Leute vor dem Alien zu verstecken und nicht von ihm erledigt zu werden.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (28)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (28)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading