Tropico 6: El Presidente braucht mehr Zeit

Die PC-Version verspätet sich.

Zuletzt war die Veröffentlichung der PC-Version von Tropico 6 für Ende Januar geplant. Doch El Presidente braucht mehr Zeit.

Zwei Monate mehr, um genau zu sein. Neuer Termin für die PC-Fassung ist jetzt der 29. März. Auf die Konsolenversionen hat das Ganze keine Auswirkungen, die sind weiterhin für den Sommer geplant.

Die zusätzliche Zeit möchte Kalypso nutzen, um das Spiel nach der geschlossenen Beta weiter zu verbessern, denn "gut" sei nicht gut genug. Dazu äußerte sich der Publisher in einem offenen Brief an die Community.

"Damit ist genügend Zeit, um das Feedback zu Features und Gameplay der Beta-Spieler und Community zu berücksichtigen und so viel wie möglich davon umzusetzen", heißt es.

Vorbestellern schenkt das Unternehmen im Gegenzug den ersten großen Tropico-6-DLC. Voraussetzung dafür ist, dass ihr das Spiel bis zum 10. Januar um 19 Uhr vorbestellt (Kalypso Shop, Steam). Die Veröffentlichung dieser Erweiterung ist für das zweite Quartal geplant.

Ihr könnt Tropico 6 hier vorbestellen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading